Bewerbe und Ausbildung Bewerbe und Ausbildung 2012

Atemschutzleistungsprüfung in Gold und Bronze | 24.11.2012

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Zugriffe: 1282

3 Trupps der Feuerwehr Pimpfing stellten sich am 24. November 2012 der Atemschutzleistungsprüfung in Gold und Bronze im Feuerwehrhaus Münzkirchen. Ziel dieser Leistungsprüfung ist die Erhaltung und Steigerung des guten Ausbildungsstandes der Atemschutzgeräteträger.

ASL_Prfung_November_3ASL_Prfung_November_4

Dabei ist nicht nur Schnelligkeit das Wichtigste, sondern es betrifft vor allem die richtige Anwendung und flinkes Handeln. Hierbei war es wichtig in 5 Stationen die Handgriffe des Atemschutzwesens perfekt zu beherrschen. Mit einer intensiven Vorbereitungszeit von rund zwei Monaten bereiteten sich die Teilnehmer Manuel Forstner, Bernhard Thalhammer und Stefan Strauß in Bronze und Andreas Bachschweller, Markus Straßl, Max Schusterbauer und Thomas Straßl in Gold auf diesen Bewerb vor. Durch die gute Vorbereitung unter der Leitung von HBM Robert Kasbauer konnten alle Trupps das gesteckte Ziel, das Atemschutzleistungsabzeichen am Ende dieses Tages in Empfang nehmen.

ASL_Prfung_November_2ASL_Prfung_November_5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

THL Abnahme Stufe 2 und 3 | 25.10.2012

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1723

Nach einer mehrwöchigen Ausbildungszeit traten am 25.10.2012 insgesamt 16 Kameraden der FF Pimpfing zur technischen Hilfeleistungsprüfung an - vier davon in der Stufe 2 (Silber) und zwölf in der Stufe 3 (Gold). Ort des Geschehens war auch wie in den letzten Jahren das Volksfestgelände in Andorf.

Die Prüfungsannahme bei dieser Leistungsprüfung ist ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Die durchzuführenden Arbeiten nach der Ankunft der Feuerwehr am Einsatzort reichen von der Absicherung der Einsatzstelle über den Aufbau des doppelten Brandschutzes und der Beleuchtung sowie die Bedienung des hydraulischen Rettungsgerätes unmittelbar vor dem Unfallfahrzeug. Diese Durchführung muss in einer Zeit von 130 bis 160 Sekunden erledigt werden. Vor dem durchzuführendem Praxisteil müssen allerdings bei der Gerätekunde zwei Geräte bei geschlossenen Geräteräumen in den eingesetzten Fahrzeugen gezeigt werden. Der Gruppenkommandant muss zusätzlich 20 Fragen zum Thema "Technischer Einsatz" beantworten.

DSC02233DSC02262DSC02262

Durch die hervorragende Vorbereitung unter der Leitung von HBM Geibinger Manuel, erreichten alle Kameraden das Ziel dieses Bewerbes - Die Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse bei der technischen Hilfeleistung, um im Einsatz bei Verkehrsunfällen ein geordnetes und zielführendes Zusammenarbeiten gewährleisten zu können. Da eine Hauptaufgabe der Feuerwehr vorallem im Bereich der technischen Hilfeleistung liegt, ist dies eine der wichtigsten Prüfungen im Feuerwehrwesen.

Bürgermeister Hr. Peter Pichler, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Alfred Deschberger, Abschnittsfeuerwehr-kommandant BR Norbert Haidinger, sowie das Kommando der Feuerwehr Pimpfing konnten allen Kameraden für die souveräne Leistung gratulieren und das erworbene Abzeichen an die ausgebildeten Kameraden überreichen.

DSC02293DSC02302DSC02304

Das Leistungsabzeichen "Technische Hilfeleistung" in Silber haben erworben:

THL_Silber2

 

                   - HFM Martin Mitterecker

                   - OFM Daniel Redhammer

                   - OLM Manfred Schaschinger

                   - OFM Manuel Straßl

 

Das Leistungsabzeichen "Technische Hilfeleistung" in Gold haben erworben:


                     - HFM Andreas Bachschweller

                     - HFM Klaus Bachschweller

                     - HFM Christoph Etzl

THL Gold

                     - HFM Fabian Kleinpötzl

                     - HFM Florian Kleinpötzl

                     - HFM Patrick Kleinpötzl

                     - OFM Thomas Hainzl

                     - AW Alfred Hatzmann

                     - HFM Thomas Summergruber

                     - OAW Markus Straßl  

                     - HFM Thomas Straßl

                     - OLM Robert Vogetseder

 

Verkehrsreglerausbildung | 29.09.2012

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1169

Am 29. September fand die Verkehrsreglerausbildung, welche vom Abschnitts-Feuerwehrkommando Engelhartszell organisiert wurde, statt. 30 Kursteilnehmer wurden für die verantwortungsvolle Aufgabe der „Verkehrsreglung“ geschult. Bereits einige Tage vor der praktischen Ausbildung, die auf der stark befahrenen Kreuzung beim Einkaufszentrum in Andorf stattfand, gab es eine rechtliche Einweisung sowie eine theoretische Einschulung in die Thematik für die Teilnehmer. Auch das richtige Regeln des Verkehrs nach einem Verkehrsunfall, bei welchem ein wechselseitiges Anhalten der Fahrspuren notwendig ist, war wieder ein Teil der praktischen Ausbildung.

Die Absolventen dieser Ausbildung haben nun seitens der Bezirkshauptmannschaft Schärding die Ermächtigung, bei Einsätzen und Veranstaltungen nicht nur Lotsendienste auf den Parkplätzen, sondern auch in Abstimmung mit der Polizei die Regelung des fließenden Verkehrs durchzuführen.

Von der Feuerwehr Pimpfing haben OFM Manuel Forstner, OFM Thomas Mairwieser und OFM Stefan Strauß diese Ausbildung abgeschlossen.

20120929_Verkehrsregler_1

20120929_Verkehrsregler_2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sprengleistungsprüfung Bronze | 31.05.2012

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Zugriffe: 1271

An der Landes-Feuerwehrschule Linz fand am 31.Mai 2012 die Spreng-Leistungsprüfung in Bronze statt. 28 Teilnehmer aus ganz Oberösterreich stellten sich dieser Herausforderung, welche alle 2 Jahre stattfindet darunter auch unser Atemschutzwart HBM Robert Kasbauer. Er ist Mitglied des Sprengstützpunktes des Bezirkes Schärding, welcher bei der FF Hub (Gde. St.Marienkirchen) stationiert ist.

Die Prüfung besteht aus 5 Teilprüfungen:KasbauerR_Passfotosprengbronze
Station 1: Arbeiten mit Sprengkapsel und Zeitzündschnur
Station 2: Arbeiten mit elektrischen Zündern
Station 3: Arbeiten mit detonierender Zündschnur und Zündern 
Station 4: Rettungs- und Bergesprengen
Station 5: Fragen aus dem Bereich des Sprengwesens

Der Leiter des Landes-Katastrophenhilfsdienstes, OBR Ing. Siegfried Hörschläger, konnte allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung gratulieren.

FLA Gold | 25.05.2012

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1386

Am 25. Mai 2012 fand der 57. Landesfeuerwehrleistungsbewerb um das FLA Gold an der OÖ. Landesfeuerwehrschule in Linz statt. Bei der sogenannten "Feuerwehrmatura" konnten nach monatelanger Vorbereitungszeit HFM Christoph Etzl und HFM Florian Kleinpötzl das begehrte Leistungsabzeichen in Empfang nehmen. Bei insgesamt sieben Stationen wurde Fachwissen aus allen Bereichen des Feuerwehrwesens abgefragt. Mit dem 44. Gesamtrang konnte HFM Florian Kleinpötzl den Bezirkssieg für die Feuerwehr Pimpfing mit nach Hause nehmen.

 FLA_Gold2012 (1) - kleinFLA_Gold2012 (2) - klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse Land

Ergebnisse Bezirke

Strahlenschutzleistungs-bewerb in Bronze | 04.05.2012

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1276

Das Strahlenschutzleistungsabzeichen der Stufe 3 (Bronze) hat am 4. Mai 2012 OLM Schaschinger Manfred im Rahmen des Strahlenmesslehrganges II in der Oö. Landesfeuerwehrschule erworben. Diese Prüfung umfasst die Gerätekenntnis der Strahlenmessgeräte sowie das Überprüfen eines Versandstückes und die Ermittlung der Aufenthaltszeit bei vorgegebener Dosisleistung. Weiters muss eine umschlossene Strahlenquelle im Gelände gefunden werden und eine radioaktive Kontamination mittels Messgerät festgestellt werden. In der theoretischen Station werden die physikalischen Grundlagen sowie der Schutz vor Strahlenexplosionen geprüft. Die Feuerwehr Pimpfing gratuliert zur erbrachten Leistung.

 

Strahlenschutz_Bronze

 

5,5 Tonnen Führerscheinausbildung | 28.04.2012

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1371

Erstmals nahmen fünf Kameraden der Feuerwehr Pimpfing an der neu geschaffenen 5,5 Tonnen Feuerwehr-führerscheinausbildung teil. Der Gesetzgeber ermöglicht jetzt den Besitzern von Lenkerberechtigungen der Klasse B diese mit Hilfe einer feuerwehrinternen Ausbildung auf 5,5 Tonnen Gesamtgewicht zu erweitern. Um dieser Ausbildung einen gleichen Standard zu geben, wurde vom Abschnittsfeuerwehrkommando Raab eine gemeinsame Ausbildung organisiert. Nach einem theoretischem Unterricht sowie einer praktischen Einweisung und der entsprechenden Fahrausbildung trat man am 28. April 2012 zur Abschlussprüfung im Feuerwehrhaus Krena an. Nach der erfolgreichen theoretischen Prüfung fand eine praktische Prüfung durch einen Fahrschullehrer statt. Somit verfügt die Feuerwehr Pimpfing mit HBM Robert Kasbauer, HLM Josef Prechtl, OLM Robert Vogetseder und OLM Florian Baumann und OFM Stefan Gruber über 5 neue Einsatzfahrer.

55-ToFFSchein_155-ToFFSchein_2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FuLA Silber | 20.04.2012

Geschrieben von: BI Patrick Kleinpötzl | Zugriffe: 1334
Am Freitag, 20. April 2012, fand in der OÖLFS in Linz der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Silber statt. Nach einer mehrwöchigen Vorbereitungszeit traten von der FF Pimpfing, wie im Vorjahr, sechs Kameraden beim Bewerb an und konnten bei der Schlussveranstaltung das Abzeichen in Empfang nehmen. OFM Stefan Strauß sicherte sich mit 244 Punkten den tollen 2. Rang auf Bezirksebene und den 34. Rang, von insgesamt 260 Teilnehmern, auf Landesebene.

FULASilber_Bezirk_-_KLEIN_1

FULASilber_Bezirk_-_KLEIN_2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Funkleistungsabzeichen in Silber erhielten:

OFM Forstner Manuel

OFM Bramer Florian

OFM Strauß Stefan

LM Thalhammer Bernhard

OFM Mairwieser Thoams

HLM Prechtl Josef

 

FuLA_Silber

Grundausbildung in der Feuerwehr | 03.-10.03.2012

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Zugriffe: 1195

Gemeinsam mit den drei anderen Andorfer Feuerwehren wurde auch heuer wieder die Grundausbildung im Einsatzzentrum Andorf abgehalten. Den angehenden Feuerwehrkameraden wurde das Grundwissen für den Truppführerlehrgang vermittelt. Neben dem Theorieunterricht erfolgte auch ein Stationsbetrieb wo das praktische Arbeiten im Vordergrund stand. Am Ende der Grundausbildung stand eine große Abschlussübung auf dem Programm, bei der eine Löschwasserversorgung zur Speisung eines Tanklöschfahrzeuges durchgeführt wurde.

Die Ausbildung haben erfolgreich absolviert:

FM Michael Damberger, FM Christian Etzl, FM Philip Sommergruber und FM Martin Strobl.

Grundausbildung_1Grundausbildung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Atemschutzleistungsprüfung in Gold | 10.03.2012

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1297

atemschutzleistungsabzeichen-goldNachdem bereits im Herbst des vergangenen Jahres erstmalig zwei Atemschutztrupps mit je drei Mann der Feuerwehr Pimpfing an der Atemschutzleistungsprüfung der Stufe 3 in Gold teilnahmen, wurde am 10. März 2012 wieder ein Trupp für die Leistungsprüfung in Gold gestellt. Ziel dieser neu eingeführten Leistungsprüfung ist die Erhaltung und Steigerung des guten Ausbildungsstandes der Atemschutzgeräteträger. Hierbei ist nicht nur Schnelligkeit das Wichtigste, sondern es betrifft vor allem die richtige Anwendung und flinkes Handeln. Hierbei war es wichtig in 5 Stationen die Handgriffe des Atemschutzwesens perfekt zu beherrschen. Mit einer intensiven Vorbereitungszeit von rund zwei Monaten bereiteten sich die drei Teilnehmer Friedl Bernhard, Danninger Norbert und Geibinger Manuel auf diesen Bewerb vor. Nach einer hervorragenden Leistung bei der Abnahme im Feuerwehrhaus Münzkirchen konnte allen das Atemschutzleistungsabzeichen in Gold überreicht werden.

 


Am darauffolgenden Samstag, 10. März 2012, fand in Münzkirchen zum zweiten Mal die Atemschutzleistungsprüfung der Stufe drei in Gold statt. Nachdem bereits im Herbst des vergangenen Jahres erstmalig zwei Atemschutztrupps mit je drei Mann der FF Pimpfing an dieser Leistungsprüfung teilnahmen, wurde auch dieses Mal wieder ein Trupp gestellt. Mit einer Vorbereitungszeit von rund zwei Monaten bereiteten sich die drei Teilnehmer Friedl Bernhard, Danninger Norbert und Geibinger Manuel auf diese Prüfung vor. Nach einer hervorragenden Leistung bei der Abnahme in Münzkirchen konnte allen das Atemschutzleistungsabzeichen in Gold überreicht werden.

FULA Gold | 09.03.2012

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1335
Die Bewerbssaison der Funkleistungsbewerbe wurde wie in jedem Jahr mit dem Funkleistungsabzeichen in Gold eröffnet. Am 9. März 2012 stellten sich dabei fünf Mitglieder der Feuerwehr Pimpfing der Herausforderung, an der O.Ö. Landesfeuerwehrschule in Linz beim 28. Landesbewerb um das Funkleistungsabzeichen in Gold anzutreten. Bei der Schlussveranstaltung konnten die fünf Kameraden Kleinpötzl Fabian, Kleinpötzl Florian, Kleinpötzl Patrick, Mitterecker Martin und Straßl Manuel das begehrte Abzeichen in Empfang nehmen.
Mit einer hervorragenden Leistung von 249 Punkten sicherte sich Kleinpötzl Fabian mit dem 9. Gesamtrang auf Landesebene den Bezirkssieg im Bezirk Schärding.

FULAGold2012_3_-_KleinFULAGold2012_2_-_Klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

fula_GO