FULA Bronze | 09.05.2014

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1241

Zum 41. Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze an der Landesfeuerwehrschule Oberösterreich stellten sich am 9. Mai 2014 auch drei Kameraden der Feuerwehr Pimpfing. Nach mehrwöchiger Ausbildung auf interner und Bezirksebene konnten sie das begehrte Abzeichen nach einem erfolgreichen Bewerb in der Landesfeuerwehrschule in Linz in Empfang nehmen. Beim Funkleistungsbewerb müssen die Teilnehmer ihr Können und erlerntes Wissen im Umgang mit den verschiedensten Funkgeräten sowie in der Kartenkunde unter Beweis stellen. Des Weiteren gilt es einige theoretische Aufgaben zu meistern und sich als Funker in der Einsatzzentrale zu Beweisen. Es geht nicht nur um das Erreichen der Punkteanzahl, sondern auch um das Fertigstellen der Aufgabe in einer bestimmten Zeit. Die Feuerwehr Pimpfing gratuliert den drei Kameraden Sebastian Etzl, Philip Sommergruber und Johannes Summereder zur bestandenen Funkleistungsprüfung in Bronze!

20140509 Fula Bronze 7

Funk Bronze freige