5,5 Tonnen Führerscheinausbildung | 16.05.2014

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1201

Am 16. Mai 2014 traten zwei Kameraden der Feuerwehr Pimpfing an der im Jahr 2012 neu eingeführten 5,5 Tonnen Feuerwehr-führerscheinausbildung an. Der Gesetzgeber ermöglicht damit den Besitzern von Lenkerberechtigungen der Klasse B diese mit Hilfe einer feuerwehrinternen Ausbildung auf 5,5 Tonnen Gesamtgewicht zu erweitern.

Um dieser Ausbildung einen gleichen Standard zu geben, wurde vom Abschnittsfeuerwehrkommando Raab eine gemeinsame Ausbildung organisiert. Nach einem theoretischem Unterricht sowie einer praktischen Einweisung und der entsprechenden Fahrausbildung trat man am 16. Mai 2014 zur Abschlussprüfung im Feuerwehrhaus Mitterndorf an. Nach der erfolgreichen theoretischen Prüfung fand eine praktische Prüfung durch einen Fahrschullehrer statt. Somit verfügt die Feuerwehr Pimpfing mit Etzl Johannes und Zauner Max über 2 neue Einsatzfahrer.

 20140516 5-5 tonnen