Bewerbsgruppe 2019 Bewerbsgruppe 2019

57. oö. Landesfeuerwehrbewerb | 06.07.2019

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 57

20190706_57._oo._Landesfeuerwehrbewerb_Header_B650

Frankenburg am Hausruck|Andorf. Mit großartigen Ergebnissen konnten die Bewerbsgruppen aber auch Jugendgruppe der Feuerwehr Pimpfing den 57. oö. Landesfeuerwehrleistungsbewerb bestreiten, der das Ende der Bewerbssaison markierte. Über 2 Tage hinweg lieferten sich bei diesem Bewerb, der von den 4 Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Frankenburg am Hausruck ausgetragen wurde, fast 1800 Jugend- und Aktivgruppen einen Wettkampf um die ersten Ränge bzw. um die zu erreichenden Abzeichen.

Saisonabschluss für die Jugendgruppe:
Nach soliden Läufen in Bronze und Silber konnte sich die Jugendgruppe bei insgesamt 300 angetretenen Gruppen in Bronze und 275 Mannschaften in Silber im Mittelfeld platzieren und somit die Saison erfolgreich abschließen. Am Donnerstag geht es für die Jugend voller Motivation weiter nach Peuerbach, wo sie insgesamt 4 Tage beim 6-Bezirke Jugendlager verbringen werden.

Solide Leistungen der Bewerbsgruppen:
Nach einer hervorragenden Laufzeit von 32,99 Sekunden in Bronze konnte man sich trotz 20 Fehlerpunkten auf dem 138. Rang auf Landesebene wiederfinden. Für die Gruppe Pimpfing 2 reichte eine Laufzeit von 46,72 Sekunden mit 10 Fehlerpunkten für Rang 193. von über 500 angetretenen Gruppen. In Silber lief es da für die Gruppe Pimpfing 1 besser als in Bronze wenngleich auch nicht Reibungslos. Mit einem Lauf von 36,58 Sekunden und 10 Fehlerpunkten konnte man den 48. Rang auf Landesebene erreichen. Die Gruppe Pimpfing 2 konnte sich mit einer fehlerfreien Laufzeit von 58,01 Sekunden auf dem 131. Rang ca. 420 angetretenen Gruppen platzieren.

Damengruppe platziert sich im Mittelfeld:
Beim vierten Landesbewerb für unsere Damengruppe konnten diese ihr Können wieder einmal Landesweit unter Beweis stellen. In der Bronzewertung erreichte man aufgrund von 15 Fehlerpunkten bei einer Laufzeit von 48,48 Sekunden den 15. Rang. In Silber konnte man leider nicht an den Erfolg vom Vorjahr, dem 4. Rang auf Landesebene anschließen. Mit einem durchwachsenen Lauf und 15 Fehlerpunkten reichte es am Ende leider nur für Rang 7.

Empfang von 5 Leistungsabzeichen:
Für die doch sehr langen und anstrengenden Vorbereitungen für diesen Landesbewerb wurden schließlich einige Kameradinnen und Kameraden besonders entlohnt. Mit dem Erreichen des Feuerwehrleistungsabzeichens in Bronze bzw. Silber wurden die dargebotenen Leistungen entsprechend gewürdigt. Wir gratulieren den Kameradinnen und Kameraden für das erreichte Leistungsabzeichen und bedanken uns für das besondere Engagement in der Feuerwehr.

Zum erreichten Leistungsabzeichen in Bronze dürfen wir gratulieren:

- David Baumann

- Andreas Summereder

- Marlene Strauß

- Johanna Friedl

Zum erreichten Leistungsabzeichen in Silber dürfen wir gratulieren:

- Pascal Hahn

20190706_57._oo._Landesfeuerwehrbewerb_1_B21020190706_57._oo._Landesfeuerwehrbewerb_2_B21020190706_57._oo._Landesfeuerwehrbewerb_3_B210

 

 

 

 

 

 

20190706_LBW_1_B32020190706_LBW_2_B320

 

 

 

 

 

 

 

 

Bezirksbewerb in Esternberg | 29.06.2019

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 66

20190629_Bezirksbewerb_in_Esternberg_Header_B650

Am Samstag den 29. Juni 2019 nahmen unsere Jugendgruppe sowie die 3 Bewerbsgruppen am Bezirksbewerb des Bezirkes Schärding teil, der im heurigen Jahr von der Freiwilligen Feuerwehr Esternberg veranstaltet wurde.

Jugendgruppe platziert sich im Mittelfeld:
Die Jugendgruppe konnte sich in beiden Disziplinen trotz Fehlerpunkten im Mittelfeld platzieren. In Bronze reichte es mit einer fehlerfreien Zeit von 61,07 Sekunden im Hindernisslauf für den guten 9. Rang, in Silber aufgrund einiger Fehlerpunkte für den 20. Rang. Die kommende Woche wird jetzt noch zur Feinabstimmung genutzt um dann für den Landesbewerb bestens gerüstet zu sein.

Wir gratulieren Lukas Etzl und Jakob Leithner zum Erreichen des Jugendfeuerwehrleistungsabzeichens in Bronze. Elisabeth Etzl und Leonie Reidinger konnten erfolgreich das Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen in Silber erreichen. Des Weiteren wurde Andreas Summereder nach bereits erfolgreich abgelegter Prüfung das FjLA Gold verliehen.

Die Feuerwehr Pimpfing gratuliert den Jugendlichen herzlich für die tollen gezeigten Leistungen.

Generalprobe vor dem Landesbewerb:
Mit guten Leistungen konnten alle 3 Bewerbsgruppen der Feuerwehr Pimpfing den Bezirksbewerb im Abschnitt Schärding verlassen. Pimpfing 1 konnte sich in Bronze mit einer Laufzeit von 33,81 Sekunden jedoch 10 Fehlerpunkten auf dem 3 Rang wiederfinden. In Silber reichte es trotz personeller Schwierigkeiten bei einer Zeit von 36,9 Sekunden jedoch mit 5 Fehlerpunkten für den Tagessieg in der Wertungsklasse. Für Pimpfing 2 lief es in Bronze ähnlich gut und man konnte sich mit einer fehlerfreien Zeit auf dem 4. Rang wiederfinden, in Silber gelang es sich auf dem 8. Rang zu platzieren. Unsere Mädels konnten sich trotz 10 Fehlerpunkten mit einer Laufzeit von 41,99 Sekunden auf dem 8. Rang von 39. angetretenen wiederfinden. Der Silberlauf verlief leider nicht ganz Problemlos, da auch unsere Damen mit Personalmangel zu kämpfen hatten.

Besondere Ehrung für 2 verdiente Bewerter:
Im Zuge der Siegerehrung wurden weiters noch verdiente Bewerter des Bezirkes Schärding geehrt. Bernhard Pregetter und Manfred Schaschinger wurden für ihr jahrelanges Engagement als Bewerter auf Bezirks- und Landesebene mit dem Bewerterverdienstabzeichen in Silber geehrt.

LIGA-Bewerb in Schlüsslberg:
Für die Gruppe Pimpfing 1 ging es nach dem Bezirksbewerb gleich weiter nach Schlüsslberg, Bezirk Grieskrichen. Nach 1-stündiger direkter Anreise aus Esternberg konnte man beim LIGA-Bewerb in Bronze den 3.Rang und in Silber mit einer fehlerfreien Laufzeit von 36,55 Sekunden den 1. Rang in der Gästewertung erreichen.

Somit stellte diese Bewerbe eine tolle Möglichkeit dar, die Abläufe in Silber bzw. in Bronze noch einmal zu festigen, bevor es nächstes Wochenende zum Oö. Landesfeuerwehrleistungsbewerb geht.

20190629_Bezirksbewerb_in_Esternberg_1_B21020190629_Bezirksbewerb_in_Esternberg_2_B21020190629_Bezirksbewerb_in_Esternberg_3_B210

 

 

 

Abschnittsbewerb Obernberg – Winkl | 15.06.2019

Geschrieben von: OFM Monika Auer | Zugriffe: 157

Am Samstag, 15.06.2019 machten sich unsere Pimpfinger Bewerbsgruppen auf nach Winkl, Gemeinde Lambrechten zu unseren Nachbarn zum Abschnittsbewerb Obernberg des Bezirkes Ried.

Unsere Burschen der Bewerbsgruppe 1 mussten leider ohne ihren 1er auskommen, wurden dafür von einer flotten Dame der Damenbewerbsgruppe unterstützt. Die Zeit stoppte in Bronze bei 32,46s, leider mit 10 Fehlerpunkten und in Silber bei 36,68s. Am Ende des Tages reichte es in Bronze für den 5.Rang und in Silber für den 1.Rang. Auch die Bewerbsgruppen Pimpfing 2 ließ sich den Bewerb bei unseren Nachbarn in Winkl, trotz Personalmangels nicht entgehen. Der Antritt in Bronze verlief leider nicht nach Wunsch, nachdem der Schlauchträger vom C-Schlauch nicht aufgehen wollte. In Silber verlief es zu Freude der 2er Gruppe besser und es reichte mit einer fehlerfreien Zeit von 48,37s zum 7.Rang.

Neben zwei unserer aktiven Bewerbsgruppen nahm natürlich auch unsere Jungendgruppe in Winkl teil. Nach vollbrachter Leistung konnten sich unsere Mädels und Burschen im Mittelfeld platzieren und es reichte in Bronze, wie auch in Silber für den 15.Rang. Zum Abschluss des Tages erfolgte zur Belohnung noch eine Ausfahrt mit dem Tank.

20190615_Abschnittsbewerb_Obernberg_–_Winkl_1_B650

Parallelbewerb Grieskirchen – Pollham | 15.06.2019

Geschrieben von: OFM Monika Auer | Zugriffe: 114

Umittelbar nach den Abschnittsbwerb in Winkl gings für die Bewerbsgruppe Pimpfing 1 nach Pollham zum Grieskirchner Parallelbewerb. Insgesamt kämpften 16 Gruppen im KO-Modus um den Tagessieg. Gleich im ersten KO lieferte sich die Bewerbgruppe Pimpfing 1 ein Duell mit der Bewerbsgruppe Weeg 1, leider ohne Erfolg. Nun hieß es für unsere Burschen verlieren verboten und über die Verliererstraße, so weit als möglich nach vorne zu kommen. Nach 5 gewonnen Duellen erfolgte der Einzug ins Finale. Wie zu Beginn des Bewerbes hieß das Duell wieder Weeg 1 gegen Pimpfing 1. In einem spannenden und knappen KO musste sich leider Pimpfing 1 wieder den Weegern geschlagen geben.

Am Ende des Tages wurde in einem stark besetzen Bewerb der 3.Rang, inkl. Persönlicher (fehlerfreien) Bestleistung von 30,98s, erreicht.

20190615_Parallelbewerb_Grieskirchen_–_Pollham_1_B21020190615_Parallelbewerb_Grieskirchen_–_Pollham_2_B21020190615_Parallelbewerb_Grieskirchen_–_Pollham_3_B210

 

 

 

 

 

Doppelsieg beim Abschnittsbewerb | 08.06.2019

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 86

20190608_Doppelsieg_beim_Abschnittsbewerb_Header_B650

Mit insgesamt 3 Pokalen konnten die 3 Bewerbsgruppen sowie die Jugendgruppe der Feuerwehr Pimpfing den heurigen Abschnittsbewerb, der von der Feuerwehr Enzenkrichen ausgetragen wurde verlassen. 2 weitere Podestplätze konnte sich die Bewerbsgruppe 1 beim Liga Bewerb in Neukirchen am Walde, Bezirk Grieskirchen sichern.

Doppelsieg sowie Wanderpokal beim Abschnittsbewerb
Die Bewerbsgruppe Pimpfing 1 konnte sich beim Abschnittsbewerb mit einer fehlerfreien Zeit von 32,93 Sekunden in Bronze gegen die anderen Gruppen durchsetzen und den 1. Rang erreichen. In Silber gelang ebenfalls ein hervorragender Lauf mit 38,30 Sekunden, der auch in dieser Kategorie für den Tagessieg reichte. Mit den beiden ersten Rängen im Gepäck ging schlussendlich auch der Wanderpokal an die Bewerbsgruppe Pimpfing 1. Die Gruppe Pimpfing 2 konnte sich in Bronze mit auf dem 10. und in Silber auf dem 4. Rang wiederfinden. Die Damengruppe Pimpfing 4 erreichten trotz 10 Fehlerpunkte den guten 6 Rang in Bronze sowie den 7. Rang in Silber.

Die Jugendgruppe erreichte beim Abschnittsbewerb in der Wertungsklasse Bronze mit einem durchwachsenen Lauf den 8. Rang. In der Wertungsklasse Silber erreichten unsere Jugendlichen den 9. Rang in der Wertung.

20190608_Doppelsieg_beim_Abschnittsbewerb_1_B21020190608_Doppelsieg_beim_Abschnittsbewerb_2_B21020190608_Doppelsieg_beim_Abschnittsbewerb_3_B210

 

 

 

 

 

7. Rieder Bier Night Cup | 29.05.2019

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 249

Als Abschluss der heurigen Kuppelcup-Saison begaben sich die 3 Bewerbsgruppen der Feuerwehr Pimpfing am Mittwoch, den 29. Mai 2019, nach Bergern in der Gemeinde Ottnang am Hausruck um am dort stattfindenden 7. Rieder Bier Night Cup teilzunehmen. Nach den ersten beiden Durchgängen konnten sich alle 3 Gruppen mit soliden Leistungen für den jeweil nächsten Lauf qualifizieren. Pimpfing 2 musste sich jedoch im K.O. Duell geschlagen geben und konnte den guten 9 Rang erreichen. Die Guppe Pimpfing 1 kämpfte sich bis ins Finale vor, wo sie abermals auf die Bewerbsgruppe Weeg 2 trafen, gegen die sie in einem spannenden Finale knapp unterlagen und somit auf dem 2. Rang landeten. Unsere Damengruppe, welche letztes Jahr die Damenwertung für sich entschieden, konnten sich dank anhaltend guter Laufzeiten für das Finale qualifizieren wo sie sich nach 2 spannenden Läufen erneut den Sieg in der Wertung sichern konnten. Somit stellte der Bewerb in Bergern einen sehr erfreulichen und vor allem auch erfolgreichen Abschluss der Kuppelcup-Saison dar.

20190529_7._Rieder_Bier_Night_Cup_1_B21020190529_7._Rieder_Bier_Night_Cup_2_B21020190529_7._Rieder_Bier_Night_Cup_3_B210

 

 

 

 

 

Fast 3-fach Sieg beim Kuppelcup in Hinterndobl | 04.05.2019

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 116

20190504_Fast_3-fach_Sieg_beim_Kuppelcup_in_Hinterndobl_Header_B650

Am 4. Mai 2019 ging in Hinderndobl, Gemeinde Dorf an der Pram, der 14. Bezirks-Kuppelcup des Bezirkes Schärding über die Bühne. Die Bewerbsgruppen Pimpfing 1, Pimpfing 2 und die Damengruppe ließen es sich natürlich nicht nehmen bei diesem Bewerb ihr Können in den Disziplinen Bronze und Silber unter Beweis zu stellen. In Bronze gelang es Pimpfing 2 sich mit konstant guten Leistungen den 8. Rang aus über 30 angetretenen Gruppen erkämpfen. In der Bewerbsgruppe Pimpfing 1 musste sich in einem spannenden Finale in der Bronzewertung nur der Weltmeistergruppe Weeg 2 geschlagen geben. Die Damengruppe hingegen konnte sich im Finale der Damenwertung gegen die Gruppe aus Reichersberg behaupten und den ersten Rang erreichen.

In Silber konnten die Gruppen ähnlich gute Ergebnisse erziehlen, so landete die Damengruppe auf dem 16. Rang und die Gruppe Pimpfing 2 auf dem 9. Rang. Pimpfing 1 musste in Silber abermals mit der Gruppe Weeg 2 um den Sieg in der Wertung kämpfen. Dieses Mal konnten sie mit Laufzeiten von 21,26 und 17,38 Sekunden die Wertung für sich entscheiden und landeten schließlich auf dem ersten Rang.

Mit dem ersten Rang in Silber und dem zweiten Rang in Bronze konnte Pimpfing 1 auch den Wanderpokal für sich entscheiden.

20190504_Fast_3-fach_Sieg_beim_Kuppelcup_in_Hinterndobl_1_B21020190504_Fast_3-fach_Sieg_beim_Kuppelcup_in_Hinterndobl_2_B21020190504_Fast_3-fach_Sieg_beim_Kuppelcup_in_Hinterndobl_3_B210

 

 

 

 

 

Crystal-Cup Bischofstetten | 27.04.2019

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 163

Während sich die beiden Bewerbsgruppen Pimpfing 1 und Pimpfing 2 beim Kuppelcup in Weeg um die besten Platzierungen matchten, begab sich die Damengruppe der Feuerwehr Pimpfing erstmals auf zum von der Feuerwehr Bischofstetten in Niederösterreich ausgetragenen 19. Kuppelcup um die Crystal-Trophäe. Nach zweistündiger Anreise konnte man auf 4 Bahnen parallel gegen die besten Gruppen aus Niederösterreich, Oberösterreich, der Steiermark, Kärnten, Salzburg - ja sogar aus Italien, Slowenien, Kroatien, Serbien, Ungarn und Deutschland antreten und das Können unter Beweis stellen. Nach den ersten 2 Qualifikationsläufen konnte man sich mit einer Zeit von 24,45 Sekunden im ersten Lauf problemlos für die darauf folgende K.O.-Runde qualifizieren. In dieser musste sich die Damengruppe trotz einer hervorragenden Laufzeit von 21,75 Sekunden der Gruppe aus Maria Raisenmarkt geschlagen geben. Trotzdem konnte man mit der gezeigten Leistung zufrieden sein, weil die Zeit von 21,75 Sekunden die zweitbeste Laufzeit der gesamten Damenwertung an diesem Tag darstellte.

20190427_Crystal-Cup_Bischofstetten_1_B650 20190507 Crystal 2

 

Kuppelcup Weeg | 27.04.2019

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 137

Am Samstag den 27. April 2019 machten sich die Bewerbsgruppen Pimpfing 1 und Pimpfing auf den Weg nach Wendling im Bezirk Grieskirchen um am 16. Weeger Kuppelcup teilzunehmen. Mit Laufzeiten von 16,28 und 18,02 Sekunden für Pimpfing 1 und 20,80 und 21,51 in den beiden Grunddurchgängen konnte man sich locker für die nächste Runde mit insgesamt 32 Gruppen qualifizieren. Für die Gruppe Pimpfing 1 reichte eine Zeit von 17,66 Sekunden aus um sich für die Besten 16 Mannschaften zu qualifizieren. Die Gruppe Pimpfing 2 konnte hier zwar mit einem fehlerfreien Lauf punkten, jedoch reichte die Zeit von 23,89 Sekunden nicht aus um sich auch noch für die nächste Runde zu qualifizieren. Mit einer Zeit von 16,76 Sekunden war auch die Qualifikation für die Besten 8 Mannschaften geglückt. In der Gruppe der Top 4 konnte man sich trotz einer Zeit von 19,93 Sekunden leider nicht mehr wiederfinden.

Mit dem 7. Rang für die Gruppe Pimpfing 1 und dem 23. Rang für die Gruppe Pimpfing 2 von insgesamt 72 angetretenen Bewerbsgruppen aus Oberösterreich, Niederösterreich, Tirol, Salzburg und Bayern konnte man diesen Bewerb trotzdem zufrieden abschließen.

20190527_Kuppelcup_Weeg_1_B21020190527_Kuppelcup_Weeg_2_B21020190527_Kuppelcup_Weeg_3_B210