Verkehrsunfall auf der B 137 | 25.04.2019

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Hits: 1001

20190425_Verkehrsunfall_auf_der_B_137_Header_B650

Um exakt 00:01 am Morgen des 25. April 2019 wurden die Feuerwehren Andorf und Pimpfing zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B 137 gerufen. Auf Höhe Teuflau kollidierte eine 67-jährige Lenkerin aus Freinberg mit einem Rehbock. Die Fahrzeuglenkerin verlor aufgrund der Kollision die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam schließlich von der Bundesstraße ab und auf der Seite liegend in der angrenzenden Wiese zum Stehen. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde die Lenkerin, die sich trotz Verletzungen unbestimmten Grades selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte, bereits vom Roten Kreuz notfallmedizinisch erstversorgt. Die Aufgaben der beiden Feuerwehren bestanden darin die Bundesstraße für die gesamte Dauer des Einsatzes vollständig für den Verkehr zu sperren. Des Weiteren wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und nach der Freigabe durch die Exekutive gereinigt. Abschließend wurde das Unfallfahrzeug geborgen und für den Abtransport vorbereitet. Nach ca. einer Stunde konnten die 20 ausgerückten Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

20190425_Verkehrsunfall_auf_der_B_137_1_B21020190425_Verkehrsunfall_auf_der_B_137_2_B21020190425_Verkehrsunfall_auf_der_B_137_3_B210