Einsätze der FF Pimpfing Einsätze 2013

Wohnhausbrand durch dürren Adventkranz | 22.12.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 2011

20131222 Brandeinsatz Teuflau 4

Ein vorbeifahrender Passant bemerkte am Morgen des 22. Dezembers 2013 den Brandausbruch in einem Wohnhaus in Teuflau(Andorf) und alarmierte daraufhin über den Notruf 122 die vier Andorfer Feuerwehren Andorf, Linden, Pimpfing und Schulleredt. Beim Eintreffen der Feuerwehren hatten die Bewohner bereits das brennende Wohnhaus verlassen und sich in Sicherheit gebracht. Unter schwerem Atemschutz wurde der Innenangriff vorgenommen und zwei Zubringerleitungen von den nächsten Hydranten aufgebaut. Nach ca. einer knappen Stunde konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden und anschließend die restlichen Glutnester abgelöscht werden.

Zur Brandursachenfindung wurden die Brandursachenermittler aus dem Bezirk Schärding beauftragt. Nach ca. 2 Stunden konnten die 28 Mann der Feuerwehr Pimpfing die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Nach der Befragung des Haussbesitzers konnte später auch die Brandursache geklärt werden: Ein in Brand geratener Adventkranz setzte die Wohnstube in Brand und breitete sich rasch auf die Nebenzimmer aus.

 20131222 Brandeinsatz Teuflau 120131222 Brandeinsatz Teuflau 1

Weitere Bilder

Presseberichte: ORF

Ölspur durch gesamtes Einsatzgebiet | 15.11.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1479

20131115 Oelspur durch Einsatzgebiet 5

Eine Ölspur, die sich quer durch das gesamte Einsatzgebiet der Feuerwehr Pimpfing zog, war der Grund für die Alarmierung über die Bezirkswarnstelle Ried am Abend des 15. November 2013. Dabei verlor der PKW einer Lenkerin aus Zell an der Pram, welche gerade vom Service aus der Werkstatt kam, auf einer Länge von ungefähr 3,5 km das gesamte Öl. Die 16 ausgerückten Kameraden der Feuerwehr Pimpfing sicherten den Verkehr ab, während man das ausgelaufene Öl, beginnend auf der Andorfer Landesstraße 514 - Höhe Laab - bis in die Ortschaft Rablern, band. Nach rund 1,5 Stunden konnte die Feuerwehr Pimpfing die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

20131115 Oelspur durch Einsatzgebiet 120131115 Oelspur durch Einsatzgebiet 120131115 Oelspur durch Einsatzgebiet 1

Auffahrunfall auf Andorfer Landesstraße | 02.11.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1457

Ein Auffahrunfall auf der Andorfer Landesstraße 514 war der Grund für den Einsatz der Feuerwehren Pimpfing und Andorf am 2. November 2013 auf Höhe der Ortschaft Hof. Eine 21-jährige Fahrzeuglenkerin aus Andorf hatte dabei die vor ihr langsam fahrende Fahrzeugkolonne übersehen und krachte in das Heck ihres vorderen Fahrzeuges. Die beiden Unfallbeteiligten konnten sich selbstständig aus den Fahrzeugen befreien und blieben unverletzt. Die beiden Feuerwehren sicherten die Unfallstelle ab, regelten den Verkehr auf der Andorfer Landesstraße und unterstützten den Abtransport der Unfallfahrzeuge, sodass nach ca. 1 Stunde die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

20131102 VU Oberholz Hof 120131102 VU Oberholz Hof 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Brandmeldealarm im Altenheim Andorf | 26.10.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1521

Zu einem Brandmeldealarm ins Altenheim Andorf wurden die Feuerwehren Pimpfing und Andorf am 26.10.2013 um 17:32 von der Landeswarnzentrale alarmiert. Durch die Lageerkundung am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Somit konnten die ausgerückten Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

20131026 BMA Altenheim

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B137 | 10.10.2013

Geschrieben von: AW Thomas Straßl | Zugriffe: 3641

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden die Feuerwehren Pimpfing und Andorf am 10. Oktober 2013 um 18:05 Uhr auf die Innviertler Bundestraße 137 alarmiert. Im abendlichen Berufsverkehr übersah ein 41-jähriger Mann aus Altschwendt bei regennasser Fahrbahn eine Baustelle im Brückenbereich der Bundesstraße Höhe Ortschaft Laab. Der Lenker prallte vermutlich ungebremst durch die Absperrungen und kam schwer eingeklemmt im Baustellenbereich zum Stillstand. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde vom Notarztteam des Rettungshubschraubers Christopherus 3 mitgeteilt, dass der Unfalllenker bereits an den Folgen des Aufpralls verstorben ist. Die Einsatzkräfte konnten somit nur noch den Toten aus dem Unfallwrack bergen. Nach Abtransport des Unfallfahrzeuges wurde die Fahrbahn gereingt und für den Verkehr wieder freigegeben. Während der Arbeiten wurde die B137 ca. 1,5 Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt und großräumig umgeleitet.

FF Pimpfing VU B137 Bruecke 1 kleinFF Pimpfing VU B137 Bruecke 2

 

 

 

 

 

 

 

 

LT1 - Fernsehbericht:

Weitere Bilder

Presseberichte: ORF, LT1, OÖ Nachrichten, Polizei, Fireworld, FF Andorf, BezirksrundschauVolksblatt, Bezirksfeuerwehrhomepage, TIPS, Salzburg24

Stromausfall durch defekte Trafostation | 22.09.2013

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Zugriffe: 1622

Ein technisches Gebrechen am Ortsnetztransformator machte einen Einsatz der Feuerwehr Pimpfing am 22. September 2013 gegen 20:00 Uhr notwendig. Aufgrund eines länger andauernden Stromausfalls war man bereits zuvor mit Notstromversorgungen der betroffenen Landwirte beschäftigt als gegen 20:00 die Energie AG an uns herantrat und uns um Unterstützung bat. Aufgabe der Feuerwehr war die Transformatorstation zu beleuchten während der schadhafte Transformator gegen einen neuen ausgetauscht wurde. Nach ca. 1 Stunde waren diese Arbeiten erledigt und die betroffenen Haushalte waren wieder mit Strom versorgt.

20130924 Trafo Beleuchtung.jpg 120130924 Trafo Beleuchtung.jpg 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Auffahrunfall nach Wildwechsel | 14.09.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 3462

Ein Auffahrunfall auf der Andorfer Landesstraße 514, Höhe Hutstock, war der Grund für die Alarmierung der Feuerwehr Pimpfing am 14. September 2013 um 4:31 von der Landeswarnzentrale. Die beiden Fahrzeuglenker waren hintereinander von Andorf nach Lambrechten unterwegs als der Lenker des vorderen Fahrzeugs wegen eines Wildwechsels abrupt abbremsen musste. Für den nachkommenden PKW-Lenker kam das Bremsmanöver allerdings zu überraschend womit es zur Kollision kam. Die beiden Fahrzeuginsassen konnten sich selbstständig aus den Unfallautos befreien und blieben unverletzt. Aufgrund der Deformation des hinteren Fahrzeuges kam es zu einem massiven Ölverlust auf einer Länge von ca. 100m. Die Feuerwehr Pimpfing band das ausgelaufene Öl und regelte den Verkehr während den Aufräumarbeiten. Nach ca. 1 Stunde konnte die Feuerwehr Pimpfing, welche mit 20 Einsatzkräfte vor Ort war, die Einsatzbereitsschaft wiederherstellen.

20130914 Auffahrunfall AL514 3

20130914 Auffahrunfall AL514 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Verkehrsunfall B137 | 07.09.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1863

20130907 VU B137 3

Auf einer Baustelle der B137 auf Höhe der Ortschaft Laab kam es am 7. September 2013 zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierten auf der wegen Umbauarbeiten nur einspurig befahrenden Fahrbahn zwei Fahrzeuge miteinander. Die beiden Fahrzeuginsassen blieben unverletzt und konnten sich noch selbstständig aus den PKWs befreien. Die alarmierte Feuerwehr Pimpfing stellte die Fahrzeuge für die Abschleppdienst bereit, reinigte die Unfallstelle und regelte den Verkehr auf dem betroffenen Straßenabschnitt. Weiters unterstützen wir noch das Abschleppunternehmen beim Abtransport der beiden Unfallfahrzeuge und konnten nach ca. 1,5 Stunden die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

20130907 VU B137 120130907 VU B137 4 

Weitere Bilder

Presseberichte: Tageszeitung Österreich, Regionews, Fireworld, Bezirksfeuerwehrhomepage

Vollbrand eines PKWs | 17.08.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1776

Zu einem PKW Brand wurden die Feuerwehren Pimpfing und Andorf in den frühen Morgenstunden des 17. August um 04:21 zur Unterführung der B137/Andorfer Landesstraße 514 alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand der PKW bereits in Vollbrand und wurde anschließend mittels Mittelschaum und HD-Rohr unter schwerem Atemschutz gelöscht. Laut Zeugenaussagen dürfte der PKW, der bereits zwei Tage in der Unterführung der B137 abgestellt war, im linken vorderen Bereich zu brennen begonnen haben. An der Unterführung der B137 entstand aufgrund der enormen Hitzeentwicklung geringer Sachschaden. Die 16 Mann der Feuerwehr Pimpfing konnten nach ca. 1 Stunde die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 201308017 Brand KFZ B137 U 1 - klein201308017 Brand KFZ B137 U 1 - klein

 

 

 

 

 

 

  

Weitere Bilder

Presseberichte: ORF, Polizei, Bezirksrundschau, FF Andorf, OÖ Nachrichten, Liferadio, Fireworld, Salzburg24, Regionews

Schwerer Verkehrsunfall in Breitenberg | 09.08.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1545

20130809 VU Engelfried Titel 3

Riesenglück hatten zwei Fahrzeuginsassen am 9. August 2013 gegen 13:00 bei einem Verkehrsunfall in Breitenberg in der Gemeinde Andorf. Sie gerieten aus noch unbekannter Ursache nach einer Rechtskurve von Andorf kommend von der Fahrbahn ab und landeten mit dem Heck voraus in einem angrenzenden Waldstück. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren Pimpfing und Lambrechten wurden die Fahrzeuginsassen bereits durch nachkommende Verkehrsteilnehmer aus ihrer misslichen Lage befreit. Der schwer verletzte Beifahrer wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr Pimpfing sicherte den Unfallbereich während der Versorgung der Unfallopfer ab, baute den Brandschutz auf und half bei dem Abtransport des Unfallfahrzeuges mit, sodass man nach ca. 2 Stunden die Einsatzbereitschaft wiederherstellen konnte. Zeitweise wurde dabei die Andorfer Landesstraße für den Verkehr vollständig gesperrt und großräumig umgeleitet.

20130809 VU Engelfried Titel 120130809 VU Engelfried Titel 2

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Bilder

Sturmschaden | 07.08.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1651

Mit den Einsatzstichworten "Baum auf Andorfer Landesstraße, Höhe Winteraigen" wurde die Feuerwehr Pimpfing am 7. August 2013 zu einem Sturmschaden gerufen. 

Dabei musste der betroffene Straßenabschnitt abgesichert und ein umgestürtzer Baum entfernt werden, der auf der Landesstraße lag. Eine weitere Verkehrsbehinderung gab es in der Ortschaft Kurzenkirchen, wo ein umgestürzter Baum entfernt werden musste, der die gesamte Fahrbahn blockierte. Nach ca. 1 Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

20130807 220130807 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Brand Strohballenpresse | 04.08.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1881

20130804 Brand BigPack 2

Mit den Alarmstichworten "Brand KFZ" wurde die Feuerwehr Pimpfing am 4. August 2013 um 16:16 von der Landeswarnzentrale in die Ortschaft Schulleredt alarmiert. Auf einem abgedroschenen Feld war ein Traktor mit einer Groß-Pack-Presse in Brand geraten. Die anwesenden 5 Feuerwehren konnten den Brand mittels Mittelschaum und Löschwasser unter Atemschutz auf die Ausbruchstelle beschränken. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung am Feld verhindern werden. Der Lenker des Fahrzeuges konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und die Einsatzkräfte alarmieren.

Nach ca. 2 Stunden konnte die Feuerwehr Pimpfing, welche mit 19 Mann am Einsatzort war, die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 20130804 Brand BigPack 120130804 Brand BigPack 320130804 Brand Schulleredt

Weitere Bilder

Presseberichte: ORF, OÖ heute, FF Andorf

Aufräumarbeiten nach Hochwasser | 05.06.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1379

20130605 Aufraeumen SD Hochwasser 2Am 5. Juni 2013 wurde die Feuerwehr Pimpfing zu einem Assistenzeinsatz in die Barockstadt Schärding alarmiert. Gemeinsam mit zahlreichen anderen Feuerwehren wurden die überfluteten Straßenzüge von den Schlammmassen und angeschwemmten Materialien gesäubert. Weiters wurden Keller ausgepumpt, Fassaden gereinigt und den betroffenen Hausbesitzern beim Entsorgen der zerstörten Möbeln und Bodenbeläge geholfen. Die Feuerwehr Pimpfing unterstütze die Feuerwehr Schärding den gesamten Tag mit 10 Mann bei den Aufräumarbeiten.

20130605 Aufraeumen SD Hochwasser 120130605 Aufraeumen SD Hochwasser 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Bilder

Hochwasserkatastrophe in Schärding | 03.06.2013

Geschrieben von: AW Thomas Straßl | Zugriffe: 2310

Am Montag den 3. Juni 2013 wurde die Feuerwehr Pimpfing kurz vor 7 Uhr morgens von der Landeswarnzentrale zum Hochwassereinsatz nach Schärding alarmiert. Es rückten zwei Einsatzfahrzeuge mit 18 Mann und der entsprechenden Ausrüstung in die Bezirksstadt aus.

Beim Feuerwehrhaus Schärding wurden die Einsatzkräfte eingewiesen und erhielten die Aufträge zugeteilt. Unser erster Auftrag war das Fluten eines Kellers mit reinem Wasser, der unmittelbar vor der Überflutung stand. Anschließend unterstützen wir Arbeiter der Baufirma Leitner bei einem ISG-Wohnblock mithilfe des Stromerzeugers konnten ihre Pumpen weiterbetrieben werden, da das Stromnetz bereits vom Energieversorger abgeschaltet war. Weiters wurden die Eingangstüren mit Sandsäcken abgedichtet. Nach der Durchführung dieser Aufgaben wurden wir von der Einsatzleitung in die Bahnhofstraße beordert. Unsere Wasserwehrgruppe übernahm zwei Einsatzzillen von der Feuerwehr Kirchdorf am Inn. Der Bereichsleiter beauftragte uns mit den verschiedenen Arbeiten des Wasserdienstes. Es galt die eingeschlossenen Anwohner zu bergen, sowie diese mit den nötigsten Lebensmitteln und Trinkwasser zu versorgen. Weiters waren Angehörige des Roten Kreuzes sowie ein Atemschutztrupp zu einem Gasaustritt in einem Wohnblock zu befördern. Der Einsatz im Bereich Bahnhofstraße - Brunnwies dauerte bis in die Abendstunden.

  20130603 Hochwasser2013-120130603 Hochwasser2013-2

Weitere Bilder

Weitere Luftaufnahmen unter: meinBezirk.at

Auffahrunfall während Abbiegemanöver | 10.05.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1518

Zu einem Auffahrunfall zweier PKW's ist es Freitagmittag, dem 10. Mai 2013, in der Gemeinde Andorf gekommen. Im Kreuzungsbereich der Andorfer Landesstraße 514 - Auffahrt B137 übersah eine aus Andorf Richtung Lambrechten fahrende PKW-Lenkerin das Fahrzeug einer 20-jährigen Andorferin, die gerade links auf die Auffahrt zur B137 abbiegen wollte, und fuhr ihr hinten auf. Aufgrund des heftigen Zusammenstoßes wurde das vordere Fahrzeug über die Gegenfahrbahn geschleudert und kam erst durch die angrenzende Böschung zum Stillstand. Das zweite Fahrzeug der 24-Jährigen aus St.Martin/Innkreis kam ebenfalls auf der anderen Seite im Straßengraben zu stehen. Die Personen in den Fahrzeugen konnten sich selbstständig aus den Fahrzeugen befreien und wurden zum Glück nicht verletzt.

Die Feuerwehr Pimpfing reinigte die Unfallstelle, sicherte den Unfallbereich ab und half bei dem Abtransport der beiden Unfallfahrzeuge mit, sodass man nach ca. 1,5 Stunden die Einsatzbereitschaft wiederherstellen konnte.

20130510-VU Aufraeumarbeiten (1)20130510-VU Aufraeumarbeiten (2)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Bilder

Presseberichte: OÖ Nachrichten, Fireworld

 

Verkehrsunfall PKW gegen Traktor | 04.05.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1931

20130504 Panorama2 - klein

Während der Florianifeier 2013 wurden die Feuerwehren Pimpfing und Andorf am 4. Mai um 20:58 von der Landeswarnzentrale zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Andorfer Landesstraße 514 alarmiert. Beim Eintreffen der beiden Feuerwehren stellte man eine Kollision zwischen einem Traktor und einem PKW fest, wobei der Traktor auf der Seite zu liegen kam. Glücklicherweise konnten sich die Personen bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehren aus ihren Fahrzeugen befreien und wurden bereits vom anwesenden Notarztteam und der Rettung versorgt. Aufgaben der beiden Feuerwehren war die Entfernung der beiden Unfallwracks, die Beseitigung der ausgelaufenen Betriebsmitteln und die komplette Sperrung des betroffenen Straßenabschnittes. Nach rund einer Stunde konnten die beiden Feuerwehren wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

20130504 VU eingeklemmt Traktor PKW (8)20130504 VU eingeklemmt Traktor PKW (9)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Bilder

Presseberichte: FF Andorf, Polizei, Bezirksfeuerwehrhomepage, Fireworld

Verkehrsunfall auf Brüninger Bezirksstraße | 04.04.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1747

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden die Feuerwehren Pimpfing und Andorf am 4. April 2013 um 23:24 zur Brüninger Bezirksstraße alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen fand man einen PKW nach einem Fahrzeugüberschlag in der angrenzenden Wiese vor. Die verletzte Fahrzeuglenkerin aus Schärding wurde vom bereits anwesenden Notarzt und dem Roten Kreuz erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Nach der Unfallaufnahme wurde das Fahrzeug zum Abtransport bereitgestellt.

20130404 VU Bruenningerstrasse 120130404 VU Bruenningerstrasse 2

Weitere Bilder

Presseberichte: Polizei, FF Andorf

6 Verletzte bei Unfallserie in Andorf | 14.03.2013

Geschrieben von: Feuerwehrhaus | Zugriffe: 2916

Sechs Verletzte haben zwei schwere Verkehrsunfälle am Morgen des 14.03.2013 in der Gemeinde Andorf im Bezirk Schärding gefordert. Gegen 7:00 ereignete sich ein Unfall mit drei Fahrzeugen. Eine halbe Stunde später kam ein weiteres Fahrzeug von der Fahrbahn ab und schloss zwei Personen im Fahrzeug ein.20130314 Panorama

Fahrzeug kracht in Querverkehr

In den frühen Morgenstunden konnte ein 41-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem PKW auf einer Kreuzung der Andorfer Landesstraße 514 auf Höhe Sonnleiten nicht mehr rechtzeitig anhalten und rutschte in die bevorrangte Andorfer Landesstraße. Dabei wurde eine 18-jährige PKW-Lenkerin in ihrem Fahrzeug eingeschlossen und unbestimmten Grades verletzt. Die Verletzten wurden von der Feuerwehr Pimpfing und Andorf geborgen. Aufgrund der Verletzungen wurde die Fahrzeuglenkerin per Notarzthubschrauber ins AKH nach Linz gebracht, alle anderen Unfallbeteiligen wurden vom Roten Kreuz und dem Notarzt versorgt und ins LKH Schärding eingeliefert. An den Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden. Nachdem die Unfallfahrzeuge von Abschleppdiensten abtransportiert wurden erfolgte die Reinigung der Fahrbahn und die Straße konnte wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

 

 

 

 

 

 

Zweiter Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zeitgleich

Während die Feuerwehren vor Ort noch mit dem Verkehrsunfall beschäftigt waren, kam rund eine halbe Stunde nach der Alarmierung um 7:35 ein mit zwei Personen besetztes Fahrzeug von der Fahrbahn ab, und seitlich auf der Fahrerseite zu liegen. Dabei wurden die beiden Fahrzeuginsassen unbestimmten Grades verletzt. Die beiden Personen wurden anschließend vom Roten Kreuz versorgt. Die ursprüngliche Meldung, dass noch ein Kind im Fahrzeug eingeklemmt ist, hat sich glücklicherweise nicht bestätigt. Das Bergen des Unfallfahrzeuges wurde anschließend durch den Abschleppdienst durchgeführt. Zu diesem Einsatz wurden neben den teilweise abgezogenen Einsatzkräfte des ersten Einsatzes noch die Feuerwehr Linden sowie die Feuerwehr Hof mitalarmiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Bilder

Presseberichte: ORF, Polizei, OÖ Nachrichten, Österreich, Bezirksrundschau, Fireworld, Liferadio, Regionews

 

Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Laab | 15.02.2013

Geschrieben von: AW Thomas Straßl | Zugriffe: 1657

Erneut ereignete sich am 15.02.2013 im Kreuzungsbereich Andorfer Landestraße 514 und der Auffahrt B137 im Bereich der Ortschaft Laab ein Verkehrsunfall. Die Feuerwehr Pimpfing reinigte die Unfallstelle und konnte dann wieder ins Feuerhaus einrücken.

 

 

Auffahrunfall im Kreuzungsbereich Laab | 12.02.2013

Geschrieben von: AW Thomas Straßl | Zugriffe: 1599

Im Zuge eines Abbiegemanövers kam es am 12. Februar 2013 um 14:35 Uhr im Kreuzungsbereich der Abfahrt der Bundesstraße B137 und der Landesstraße AL514 im Bereich der Ortschaft Laab zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Eine  Unfallbeteiligte wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Ried in Innkreis eingeliefert. Nach dem Absichern und anschließendem Reinigen der Fahrbahn konnte die Andorfer Landesstraße um 15:15 Uhr wieder freigegeben werden.


 

LKW Bergung Kurzenkirchen | 17.01.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1696

Ein Ausweichmanöver war der Grund dafür, dass am 17. Jänner 2013 gegen Mittag die Feuerwehr Pimpfing zu einer LKW-Bergung angefordert wurde. In der Ortschaft Kurzenkirchen, Gemeinde Andorf, rutschte ein Lastwagen in den Straßengraben. Aufgrund der Lageerkundung wurde zur Bergung der Kran der Firma Mitterhauser angefordert. Währenddessen wurde eine Umleitung eingerichtet, da die Straße für die Dauer der Bergung gesperrt wurde. Nach der anschließenden Reinigung der Fahrbahn konnte die Straße für den Verkehr wieder freigegeben werden.

20120117_LKW-Bergung_Kurzenkirchen_220120117_LKW-Bergung_Kurzenkirchen_5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Bilder