Unwetterfront über dem Bezirk Schärding | 12.06.2018

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 565

20180612_Unwetterfront_uber_dem_Bezirk_Scharding_Header_B650

Nachdem in den Abendstunden des 12. Juni 2018 eine Gewitterfront über das obere Innviertel zog, bei der mehr als 30 Feuerwehren über 60 Einsätze zu bewältigen hatten, blieben auch die Bewohner der Gemeinde Andorf nicht von dem Unwetter verschont. Die Feuerwehr Andorf alarmiert uns um 23:21 in die Ertlsiedlung, wo ein überfluteter Keller mithilfe des Nasssaugers wieder gereinigt werden konnte. Inmitten dieses Einsatzes wurden wir zu einem weiteren Einsatz in die Ortschaft Kurzenkirchen gerufen, wo ein querliegender Baum die Straße blockierte. Mithilfe der Kettensäge wurde das Hindernis schnell entfernt und die Straße konnte wieder für den Verkehr freigegeben werden. Nach ca. 2 Stunden konnten die insgesamt 26 Kameraden der Feuerwehr Pimpfing wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

20180612_Unwetterfront_uber_dem_Bezirk_Scharding_1_B21020180612_Unwetterfront_uber_dem_Bezirk_Scharding_2_B21020180612_Unwetterfront_uber_dem_Bezirk_Scharding_3_B210