Lagerbrand in Lichtegg | 25.08.2019

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 541

20190825_Lagerbrand_in_Lichtegg_Header_B650

In den frühen Morgenstunden des 25. August 2019 wurde die Feuerwehr Pimpfing von der oberösterreichischen Landeswarnzentrale zu einem Wohnhausbrand in die Andorfer Ortschaft Lichtegg alarmiert. In der dort ansässigen Tierarzt Praxis brach im Lagerraum aus bisher unbekannten Gründen ein folgenschwerer Brand aus. Gemeinsam mit 10 anderen Wehren wurde der Brand des Nebengebäudes umfassend bekämpft. An der Einsatzstelle angekommen bestanden die Hauptaufgaben der Feuerwehr Pimpfing darin, das Ausbreiten des Brandes zu verhindern und unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in den Brandraum vorzugehen. Parallel dazu wurde von der Mannschaft des KLFs eine Zubringerleitung aus der ca. 1,5 Kilometer entfernten Ortschaft Pichl errichtet. Nach mehr als 2 Stunden konnten die Feuerwehren schlussendlich "Brand aus" geben und den Einsatz beenden. Nach dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft konnten die anwesenden 20 Kameradinnen und Kameraden den Brandeinsatz abschließen.

20190825_Lagerbrand_in_Lichtegg_1_B21020190825_Lagerbrand_in_Lichtegg_2_B21020190825_Lagerbrand_in_Lichtegg_3_B210