Verkehrsunfall auf der nebelverhangenen B137 | 22.10.2019

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 667

20191022_Verkehrsunfall_auf_der_B137_Header_B650

In den Abendstunden des 22. Oktober 2019 wurde die Feuerwehr Pimpfing von der oberösterreichischen Landeswarnzentrale zu einem Verkehrsunfall auf die B137 gerufen. Ein aus Zell an der Pram kommender PKW Lenker übersah im Kreuzungsbereich einer Tankstelle den vor ihm fahrenden Mercedes, der Aufgrund des Gegenverkehrs nicht abbiegen konnte. Infolge der Kollision kam der völlig demolierte VW quer über beide Fahrbahnen der B137 zu stehen. Nachdem die beiden, unbestimmten Grades verletzten, Fahrzeuglenker bereits durch das Rote Kreuz erstversorgt wurden, begann man nach dem Eintreffen am Unfallort umgehend mit dem Absichern der nebelverhangenen Einsatzstelle. Aufgrund der starken Verschmutzung der Fahrbahn und der austretenden Betriebsmittel mussten beide Fahrspuren für die gesamte Dauer des Einsatzes gesperrt und der Verkehr über einen danebenliegenden Parkplatz umgeleitet werden. Die ausgetretenen Flüssigkeiten wurden, nach der Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei, mit Ölbindemittel gebunden und die Fahrbahn von den verstreut liegenden Trümmern gereinigt. Nach ca. 1,5 Stunde konnten die 26 ausgerückten Kameradinnen und Kameraden wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

20191022_Verkehrsunfall_auf_der_B137_1_B21020191022_Verkehrsunfall_auf_der_B137_2_B21020191022_Verkehrsunfall_auf_der_B137_3_B210

 

 

 

 

 

 

20191022_VU_Laab_1_B21020191022_VU_Laab_2_B21020191022_VU_Laab_3_B210