Technische Übung auf der Kallingerstraße | 25.10.2019

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 146

20191025_Technische_ubung_auf_der_Kallingerstraße_Header_B650

Am Freitag den 25. Oktober 2019 wurden wir von der Feuerwehr Andorf zu einer technischen Übung auf die Kallingerstraße in das Gemeindegebiet von Diersbach eingeladen. Bei der Einsatzübung wurde die Annahme getroffen, dass bei einem Verkehrsunfall 2 Fahrzeuge frontal miteinander Kollidierten und ein drittes beteiligtes Fahrzeug infolge eines Ausweichmanövers in die danebenliegende Pram geschleudert wurde. Am Übungsort eingetroffen wurden wir umgehend vom Einsatzleiter mit dem Ausleuchten der Unfallstelle beauftragt. Parallel dazu begannen die Feuerwehren Andorf und Diersbach gemeinsam mit dem Roten Kreuz mit der Menschenrettung der in den Unfallautos eingeklemmten Personen. Da aus dem in der Pram gelandeten Fahrzeug Öl austrat wurde auch eine Ölsperre errichtet um die austretenden Betriebsmittel binden zu können. Neben dem Taucherstützpunkt Schärding, der zum Suchen des vermissten Fahrzeuglenkers angefordert wurde, musste auch der Kranstützpunkt Ried im Innkreis zum Bergen des Fahrzeuges aus der Pram alarmiert werden. Nach ca. 2 Stunden konnte diese sehr umfangreiche Übung schließlich beendet werden. Abschließend konnten die 6 teilnehmenden Feuerwehren Andorf, Diersbach, Oberedt, Pimpfing, Ried und Schärding bei der Übungsnachbesprechung im Feuerwehrhaus Andorf ein positives Resümee aus dieser gelungenen Übung ziehen.

Wir möchten uns ganz besonders bei der Feuerwehr Andorf für die Einladung zu dieser Übung bedanken.

20191025_Technische_ubung_auf_der_Kallingerstraße_1_B21020191025_Technische_ubung_auf_der_Kallingerstraße_2_B21020191025_Technische_ubung_auf_der_Kallingerstraße_3_B210