Ausbildungsplan 2011

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Hits: 1338

Der Ausbildungsplan der Feuerwehr Pimpfing für das Jahr 2011:

Zeit

Objekt/Ort

Ausbildungsthema

KFZ/Geräte

Teilnehmer

Leiter

Jänner Waldstück Hatzmann Alfred Übung - Sicherer Umgang mit Motorsäge KLF-A, Motorsäge Aktivstand FF Pimpfing AW Hatzmann Alfred
März Feuerwehrhaus Pimpfing Geräteschulung - Stationsbetrieb z.B. Funk, Kamera, Beleuchtung, etc… Aktivstand FF Pimpfing HBI Danninger Stefan
April Straßennetz von Andorf Lotsenschulung - Kennenlernen des Straßennetzes von Andorf KLF-A, KDOF Aktivstand FF Pimpfing HBM Schusterbauer Max
Mai Feuerwehrhaus Pimpfing Interne Atemschutzschulung schwerer Atemschutz Atemschutzträger d. FF Pimpfing HBM Kasbauer Robert
Juni Gemeindegebiet Begehung Löschwasserentnahme- stellen KLF-A, KDOF Aktivstand FF Pimpfing BI Mayrhofer Andreas
N.N. N.N. Übung der 4 Andorfer Feuerwehren KLF-A (schwerer Atemschutz) Aktiv Stand FF Pimpfing lt. Ausschreibung bzw. HBI Danninger Stefan
N.N. N.N. Atemschutzsektorübung KLF-A (schwerer Atemschutz) Atemschutzträger der
FF Pimpfing
Abschn. Raab, Sektor Nord
lt. Ausschreibung bzw. HBM Kasbauer Robert
September Messenbach Maschinistenschulung KLF-A Aktiv Stand FF Pimpfing OBI Grübler Peter
Oktober N.N. Abschnittsfunkübung KDOF Funkausgebildete der
FF Pimpfing
Abschnitt Raab
lt. Ausschreibung durch AFKDO Raab
November Feuerwehrhaus Pimpfing Technische Übung

Aktivstand FF Pimpfing

HBM Geibinger Manuel                                 

 

N.N.: Wird noch bekannt gegeben.

Weitere Übungen nach Ausschreibung der einladenden Feuerwehren sowie nach Bedarf zur Vorbereitung auf die verschiedenen Leistungsprüfungen und Leistungsbewerbe.

Fachgerechtes Arbeiten mit der Motorsäge | 29.01.2011

Geschrieben von: BI Patrick Kleinpötzl | Hits: 1398

Um auch für Unwettereinsätze bestens gerüstet zu sein stand am 29.01.2011 der richtige Umgang mit der Motorsäge auf dem Übungsplan. Achtzehn Teilnehmer nutzten die Gelegenheit um sich mit dem Gebrauch der Motorsäge in Theorie und Praxis vertraut zu machen. Unter fachmännischer Aufsicht von erfahrenen Motorsägenbesitzern wurden verschiedene Schnitttechniken geübt. Auf die richtige Ausrüstung sowie auf die Gefahren beim Umgang mit der Motorsäge wurde besonders hingewiesen.

 

29.01.11_bung_Motorsge129.01.11_bung_Motorsge2

 

 

Atemschutzübung in Lambrechten | 12.03.2011

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Hits: 1477

Eine heiße Atemschutzübung absolvierten zwei  Trupps der Feuerwehr Pimpfing am 12. März 2011 beim Schnatterhof in Neundling (Gemeinde Lambrechten). Organisiert wurde diese Übung vom Abschnittsfeuerwehrkommando Obernberg. Als ersten Auftrag mußten wir einen Kellerbrand unter   realen Bedingungen bekämpfen, weiters wurde das Suchen von vermissten Personen in einem stark verrauchten Haus beübt. Neben dem Aufsuchen der Personen galt es auch sich an die enorme Hitzeentwicklung zu gewöhnen die im Keller des Hauses herrschten.

 

Atemschutzbung_LambrechtenAtemschutzbung_Lambrechten_1 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lotsenschulung | 29.03.2011

Geschrieben von: AW Thomas Straßl | Hits: 1484

Je früher die Einsatzkräfte im Einsatz zur Stelle sind, umso besser kann meistens geholfen werden. Um bei einer Alarmierung schnell am Einsatzort zu sein, ist es für die Kameraden der FF Pimpfing wichtig sich mit den Straßennamen und Adressen im gesamten Andorfer Gemeindegebiet vertraut zu machen. Um diese Kenntnisse aufzufrischen wurde in der Lotsenschulung der Schwerpunkt auf zügiges Finden der Einsatzadresse gelegt. HBM Max Schusterbauer, der Organisator der Schulung, wählte hauptsächlich kleine Ortschaften und ungeläufige Straßennamen aus. In der Gruppe wurde versucht alle Orte mit dem Auto zu finden.

Nach dem Ende der Schulung ließen die Kameraden den Abend noch gemütlich im Feuerwehrhaus ausklingen.

 

 

Objektbegehung JOSKO | 08.04.2011

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Hits: 1637

Bedingt durch die Betriebserweiterung der Firma JOSKO Fenster und Türen, waren die Führungskräfte der vier Andorfer Feuerwehren zu einer Objektbegehung eingeladen. Der Brandschutzbeauftragte des Standortes Andorf Stemp Gerald führte die Teilnehmer durch das Firmenareal. Es wurden alle Gefahrenstelle und alle Zugänge besichtigt. Weiters erklärte er uns auch die automatische Brandmeldeanlage. Unsere Erkenntnisse werden voraussichtlich im Herbst durch eine Großübung vertieft.

 

FF_Pimpfing_Begehung_JOSKOFF_Pimpfing_Begehung_Firma_JOSKO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geräteschulung | 20.04.2011

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Hits: 1532

Um im Einsatzfall die Geräte immer optimal bedienen zu können, wurde am 20.04.2011 eine Geräteschulung durchgeführt. Im Stationsbetrieb wurden die Geräte der technischen Hilfeleistung, sowie Stromerzeuger und Beleuchtung beübt. Weiters wurde die Handhabung der Funkgeräte und des Warn- und Alarmsystems sowie für die Öffentlichkeitsarbeit die Bedienung der Kamera sowie das Erstellen eines Berichtes auf der Homepage vorgeführt. Insgesamt haben 22 Kameraden an dieser Schulung teilgenommen.

 

FF_Pimpfing_Geraeteschulung

 

Begehung Löschwasserstellen | 24.08.2011

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Hits: 1567

Am Mittwoch den 24. August stand die Begehung der Löschwasserentnahmestellen unseres Pflichtbereiches auf dem Programm. Mit unseren 2 Einsatzfahrzeugen fuhren wir unsere Einsatzzone ab und besichtigten die Entnahmestellen. Großes Augenmerk wurde bei dieser Übung auf Besonderheiten bei der Anfahrt bzw. Zufahrten gelegt. Weiters wurde noch besprochen, wie abgelegene Landwirtschaftliche Objekte am effizientesten zu erreichen sind. Insgesamt beteiligten sich an dieser Übung 17 Kameraden.

FF_Pimpfing_2011_Begehung_Lschwasserstellen

 

Atemschutzsektorübung Nord Abschnitt Raab | 22.10.2011

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Hits: 1551

Am 22. Oktober 2011 veranstaltete die Feuerwehr Pimpfing die Atemschutzsektorübung Nord des Abschnittes Raab. Insgesamt 13 Atemschutztrupps der Feuerwehren Andorf, Diersbach, Linden, Mitterndorf, Pimpfing, Schulleredt und Winkl beteiligten sich an dieser Übung.

Im Stationsbetrieb mussten die Trupps ihr Können in praktischer sowie in theoretischer Hinsicht unter Beweis stellen. Station 1 umfasste die richtige Geräteaufnahme, bei Station 2 galt es Personen aus einem stark verrauchten Haus zu bergen, wobei jeder Atemschutztrupp mit Hilfe der Wärmebildkamera eine vermisste Person aus einem Gebäude retten musste und somit der richtige Umgang mit der Wärmebildkamera beübt wurde. Station 3 umfasste das Abnehmen des Gerätes und die darauffolgende Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft und auf Station 4 wurden 30 grundlegende Fragen im Atemschutzwesen gefragt. Abschließend wurde mit jedem Trupp eine kurze Nachbesprechung durchgeführt und auf die einzelnen Stationen nochmals eingegangen.

 

Abschnittssektorbung_Bericht_1_-_KleinAbschnittssektorbung_Bericht_2_-_Klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Weitere Bilder

Abschnittsfunkübung | 12.11.2011

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Hits: 1642

Am Samstag den 12. November 2011 veranstalltete der Abschnitt Raab eine Abschnittsfünkübung im Gemeindegebiet von Enzenkirchen. Im Stationsbetrieb mussten die Teilnehmer neben theoretischem Wissen über das Funkwesen auch zahlreiche praktische Übungen bewältigen. So standen das richtige Ausfüllen des Einsatzprotokolles sowie die Einhaltung der Funkordnung im Vordergrund. Abschließend stellte uns OAW Michael Humer das neue Kartensystem UTMREF vor. Dieses System löst das alte ÖK 50- System ab.

Funkbung_2011

Funkbung_2011_1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Technische Übung | 11.12.2011

Geschrieben von: AW Thomas Straßl | Hits: 1681

DSC05388_klein

Am Sonntag, 11 Dezember 2011 fand eine technische Übung in Pimpfing statt. Zu Übungsbeginn wurde von den Teilnehmern der Bereitstellungsplatz aufgebaut. Anschließend wurde bei simulierten Unfallfahrzeugen die verschiedenen Techniken zur Befreiung von verunfallten Personen beübt. Es kamen neben dem hydraulischen Rettungssatz auch beide Rettungszylinder zum Einsatz. Abschließend wurde eine schonende Menschenrettung durchgeführt.

19 Feuerwehrmänner nutzten die Gelegenheit ihr Wissen auf den neuesten Stand zu bringen.

 

Klein_DSC05374