Geschichte Geschichte

Geschichte der Feuerwehr Pimpfing

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Zugriffe: 2501

Gründung:

Auf Grund der nicht wenigen Brände wurde in der Bevölkerung der Wunsch laut, auch im Südwesten der großen Landgemeinde Andorf eine Feuerwehr zu errichten. So heißt es: Gründer war die hiesige Bevölkerung, insbesonders aber Johann Bachschweller, Krenner in Pimpfing 1, der bis 1907 den Löschzug Pimpfing führte. Die Feuerwehr Pimpfing wurde 1895 gegründet und erhielt vor Weihnachten 1901 von der Gemeinde eine neue Spritze. Die Wehr Pimpfing war von 1895 bis 1907 eine Filiale der Ortsfeuerwehr.

Mit Beschluss des Gemeindeausschusses vom 28. Aug. 1907 wurde die Neugründung der Feuerwehr Pimpfing und die Loslösung von der Ortsfeuerwehr zur Kenntnis genommen.

Johann Bauböck, Kreilinger in Kreilern, war bis 1908 Obmann der Feuerwehr Pimpfing.

1908 – 1919

war Johann Voitleitner, Bauer am Schustergute in Pimpfing 5, Feuerwehrhauptmann. Er wurde 1919 Bürgermeister von Andorf.

Die 1. Fahnenweihe wurde am 10. Juli 1910 gefeiert. Pfarrer Anton Nöbauer weihte die Fahne die Felix Unteraltmeyer, Altbauer am Kreilingergute in Kreilern 2, spendete. Fahnenmutter war Frl. Theresia Schustereder vom Hainrer in Basling.

 

1919 - 1946

Im ersten Weltkrieg ruhte die Vereinstätigkeit, weil die tauglichen Männer im Kriege waren. Nach Kriegsende, am 30. März 1919 wurde Matthias Bachschweller, Krenner in Pimpfing 1, zum Hauptmann gewählt. Über 2 Jahrzehnte war er Wehrführer von Pimpfing. 1924 zählte die Wehr 86 aktive und 55 unterstützende Mitglieder. In seine Zeit fällt die Motorspritzenweihe vom 20.Okt. 1935.

Auch im 2. Weltkrieg ruhte die Vereinstätigkeit. Zum Hauptmann wurde Johann Sallaberger, Möchtl in Bach 2 gewählt.

1946 - 1953

Am 6.März 1947 wurde Leopold Schwarz, Peter zu Bach 2, Feuerwehr-Hauptmann, der 25 Jahre die Feuerwehr stramm führte. 1950 wurde ein neues Zeughaus gebaut und am 3.Juni 1951 durch Dechant Gottfried Schachinger feierlich eingeweiht. 

Hausbau_029_AltesHAus_Schrift

1954

Die Feuerwehr Pimpfing führte am 5.Sept. 1954 ein sehr schönes Erntedankfest durch. Im gelungenen Festzug wurden mehrere schön gestaltete Wagen mit lebenden Bildern gezeigt.

1962

Am 6.Mai 1962 wurde beim Florianiamt von Dechant Gottfried Mayer eine neue Fahne geweiht. Als Fahnenmutter fungierte Theresia Etzl vom Kickingergute.


1969

Als Ersatz für die alte Motorspritze wurde im März 1969 eine neue Rosenbauer-Tragkraftspritze Automatic 75 VW angeschafft.

Rosenbauer_VW75

1971-1977

Am 9.Juli 1971 nahm die neugegründete Jugendgruppe erstmals beim O.Ö.Landesfeuerwehrbewerb in Windischgarsten erfolgreich teil.


1972 – 1977 führte Felix Himsl, Bauer am Schustergute zu Laab 6, die Wehr.


1978-1991

1978 - 1991 Wurde die Feuerwehr von Josef Thalhammer ( Wiesinger zu Gerolding ) geführt.

Bei der Feldmesse vor dem Kriegerdenkmal auf dem Kirchenplatz wurde am 3.Mai 1981 von Pfarrer Johann Kerschberger das neu erworbene Kleinlöschfahrzeug V.W  LT 35 der FF. Pimpfing geweiht, wozu die Wehr selbst einen großen Teil der Kosten aufbrachte.


KLF_Alt_Klein

  • Im Jahre 1982 wurde die Funksirenensteuerung FTL -Sonnenburg - ALDO eingeführt
  • Weiters wurde das neue KLF mit einem Fahrzeugfunkgerät BOSCH ausgestattet.
  • 1983 wurde das erste Handfunkgerät BOSCH HFG 10 angeschafft.Im Jahre 1985 wurde die Feuerwehr Pimpfing mit schwerem Atemschutz ausgestattet. Drei Atemschutzgeräte Dräger DA 58-1600 mit der Maske Panorama Nova standen zur Verfügung.
  • Die Weichen für den Neubau des Feuerwehrhauses wurde in dieser Zeit gestellt.
 

 

1991-2003

1991 – 2003 Wurde die Feuerwehr von Walter Summergruber geführt.

Im Rahmen des Bezirkserntedankfestes am 13. September 1992, gestaltete die Feuerwehr Pimpfing einen historischen Feuerwehrwagen, welcher noch mit einem Pferdegespann gezogen wurde.

Bezirkserntedank_1992

 

Beim 6-Bezirkejugendlager im Juli 1992 in Ried im Innkreis erreichte die Jugendgruppe bei der Lagerolympiade den 1. Rang.

Jugendlager_1992

 

Im bayrischen Engertsham wurde am 11.09.1993 erstmalig die bayrische Leistungsprüfung abgelegt.

Bayrische_Leistungsprfung_Engertsham

 

Am 25. Juni 1994 nahm die Bewerbsgruppe erstmals am Südtiroler Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Niederdorf im Pustertal teil.

Sdtirol_1994

 

Im November 1994 wurde eine Rosenbauer FOX I - Tragkraftspritze in Dienst gestellt.

Am 16. Dezember 1994 wurde der Feuerwehr Pimpfing im Landesfeuerwehrkommando ein Hydraulisches Rettungsgerät  Weber feierlich übergeben.

UebergabeBergeger_1994_004

 

Am 28. Mai 1995 wurde im Rahmen der 100 Jahr Feier das neu erbaute Feuerwehrhaus gesegnet.

 

Durch das steigende Einsatzaufkommen wurde 1996 eine 5-Ton Pageranlage mit  Swissphone RE 329 Rufempängern angeschafft.

 

Zwei Atemschutztrupps legten am 23.031996 das burgenländische Atemschutzleistungsabzeichen in Oberwart ab.

Atemschutzleistungsprfung_Burgenland_1996

 

Am 27. Mai 2000 wurde das neu angekaufte KLF-A  Mercedes Sprinter 412 D gesegnet.

fahrzeug

 

Als erste Feuerwehr im Bezirk Schärding absolvierte die technische Gruppe der Feuerwehr Pimpfing am 5. Jänner 2001 die Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung der Stufe III (Gold).

 

THL_2001THL_2001_1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im August 2002 wurde Oberösterreich von einem Jahrhunderthochwasser heimgesucht. Neben verschiedenen Einsätzen im Gemeindegebiet, leistete die Feuerwehr Pimpfing im Rahmen der FuB-Bereitschaft überörtliche Hilfe im Bezirk Perg. Wir waren an drei Tagen im Gemeindegebiet von Mauthausen im Einsatz.

Hochwasser_2002

2003 - 2010

Am 21. Februar 2003 wurde Stefan Danninger zum Kommandanten gewählt.

 

2003 erfolgte die Umstellung der Atemschutzgeräte Dräger PSS 90-1600  mit Bodyguard II .

2004 wurde die Einsatzzentrale mit einer Funkfixstation Florian ausgestattet.

2005 wurde das Alarmsystem ALU 2 G mit integriertem POCSAG-Paging in Betrieb genommen.

Weiters wurden die Weichen für den Zubau des Feuerwehrhauses und den Ankauf eines Kommandofahrzeuges Ford Transit gestellt, welches gemeinsam mit dem neu erworbenen Bergegerät, feierlich am 29 Mai 2010 durch Pfarrer Mag. Erwin Kalteis unter Anteilnahme zahlreicher Ehrengäste und Gastfeuerwehren gesegnet wurde.

KLF-A__KDO-F_2

 

2010 - heute

Das Jahr 2010 ging als das Einsatzjahr mit den schwersten Verkehrsunfällen in die Geschichte ein. Nicht weniger als 5 Personen verloren durch Verkehrsunfällen auf den Andorfer Straßen ihr Leben.

 

2012 erreichte die Bewerbsgruppe der Feuerwehr Pimpfing erstmals in der Geschichte der Feuerwehr einen 2. Rang beim Oberösterreichischen Landesbewerb in Braunau am Inn.

 20160428 geschichte 8

Erstmals in der Geschichte der FF Pimpfing qualifizierte sich die Bewerbsgruppe für einen Bundesfeuerwehrleistungs-bewerb, die "Bundesliga der Feuerwehrwettbewerbe", in Österreich, an dem sich die besten Bewerbsgruppen aus den neun österreichischen Bundesländer qualifizierten. Dieser 11. Bundesfeuerwehrleistungsbewerb fand von 7. bis 9. September 2012 in Oberösterreich, in der Landeshauptstadt Linz, statt.

20160428 geschichte 8
2013 wurden in der Feuerwehr Neuwahlen durchgeführt. Kommandant HBI Stefan Danninger, OBI Peter Grübler sowie Kassier AW Bernhard Friedl wurden in ihren Funktionen bestätigt. Als Schriftführer neu im Kommando wurde  AW Andreas Bachschweller gewählt.

20160428 geschichte 8
Die Bewerbsgruppe  konnte ihren Erfolgslauf  fortsetzten. Beim Oberösterreichischen Landesbewerb in Rohrbach konnte man sich 2-mal auf den 1. Rängen wiederfinden.

20160428 geschichte 8
Eine Hochwasserkatastrophe suchte am 3. Juni 2013 die Barockstadt Schärding auf. Unsere Feuerwehr stand insgesamt 3 Tage im Einsatz wobei sich unsere 2009 gegründete Wasserwehr bestens bewährte. Hierbei zeigte auch die flächendeckende Aufteilung der Freiwilligen Feuerwehren in Oberösterreich ihren Vorteil.

20160428 geschichte 820160428 geschichte 820160428 geschichte 8
2014 wurde in Oberösterreich bei den Leistungsbewerben die Sicherheitswertung aufgelöst. Somit startete für Bewerbsgruppe in der Sportwertung eine neue Herausforderung. Beim Landesbewerb in Steyr bewies man mit 2 2. Rängen das man auch in dieser Wertungsklasse mithalten konnte.

20160428 geschichte 8
Am 15. Mai 2015 feierte man gemeinsam mit 25 Gastfeuerwehren das 120-jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Pimpfing.  Auch eine Abordnung der Feuerwehren unserer Partnergemeinde Konnersreuth konnten wir bei uns begrüßen.

20160428 geschichte 8
Erstmals wurde auch ein Bewerb des Bezirksfeuerwehrkommandos Schärding in Pimpfing durchgeführt. 35 Bewerbsgruppen kuppelten beim 10. Bezirkskuppelbewerbes um die Wette. 

20160428 geschichte 8