Wasserwehr

Wasserwehr Wasserwehr

Bezirksbewerb in Wesenufer | 02.06.2018

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 136

20180602_Bezirksbewerb_in_Wesenufer_Header_B650

Da nächstes Jahr der 58. OÖ. Landeswasserwehrleistungsbewerb in Wesenufer, Bezirk Schärding, stattfinden wird nutzten 2 Besatzungen der Feuerwehr Pimpfing die Gelegenheit um heuer am dort ausgetragenen Bezirksbewerb teilzunehmen und die Strecke kennenzulernen. Der Bewerb, der am 02. Juni auf der Donau stattfand stellte die Besatzungen vor einige Herausforderungen. Man musste nicht nur mit der Strömung und den auf der Strecke aufgebauten Hindernissen zurecht kommen, sondern auch mit den Wassermassen, die vom Himmel herabregneten, fertig werden. In den Disziplinen Bronze und Silber konnten die beiden Besatzungen der Feuerwehr Pimpfing, bestehend aus Jakob Bachschweller und Rene Hatzmann bzw. Jonas Kleinpötzl und Dominik Lindinger, ihr Können unter beweis stellen und sich bestens für den Landesbewerb nächstes Jahr vorbereiten.

20180602_Bezirksbewerb_in_Wesenufer_1_B21020180602_Bezirksbewerb_in_Wesenufer_2_B21020180602_Bezirksbewerb_in_Wesenufer_3_B210

 

 

 

 

 

Wasserdienst-Grundausbildung | 05.05.2018

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 197

20180505_dienst-Grundausbildung_Header_B650

Mit erfolgreich abgeschlossener Wasserwehrdienst-Grundausbildung wurde die Wasserwehr der Feuerwehr Pimpfing erneut um 4 Kameraden und erstmals auch Kameradinnen erweitert. Insgesamt nahmen an dieser Ausbildung, welche vom Bezirk Schärding im Hafen in Kasten, Gemeinde Vichtenstein, angeboten wurde 30 Feuerwehrmitglieder aus dem gesamten Bezirk teil. An zwei Samstagen wurde den Teilnehmern der richtige Umgang mit der Feuerwehrzille und die wichtigsten Knoten in der Wasserwehr vermittelt.

Nach der erfolgreichen Grundausbildung beginnt für Eva Bachschweller, Tanja Hatzmann, Dominik Lindinger und Jonas Kleinpötzl nun das Training auf dem Inn in Schärding um sich auf den am 16. Juni in Aschach an der Donau stattfindenden 57. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb vorzubereiten.

20180505_dienst-Grundausbildung_1_B32020180505_dienst-Grundausbildung_2_B320

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beginn der Wasserwehrsaison | 17.04.2018

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 270

20180417_Beginn_der_Wasserwehrsaison_Header_B650

Mit dem Auswintern der Zillen begann am 17. April 2018 die Wasserwehrsaison für die Zillenfahrer der Feuerwehr Pimpfing. Gemeinsam mit Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hub hatte man bereits einige Wochen zuvor die Zillen aus dem Winterschlaf geholt und konnte sie nun nach einigen Instandhaltungsarbeiten an der Innpromenade in Schärding ins Wasser lassen. Für unsere 4 Kameradinnen und Kameraden, die in 2 Wochen an der Wasserwehrdienst-Grundausbildung des Bezirkes Schärding teilnehmen werden, stellte es eine sehr gute Gelegenheit dar schon vorab einige Meter in den Zillen zurückzulegen und sich mit dem für sie neuen Gerät gleich etwas vertraut zu machen. Auch die anderen Mitglieder unserer Wasserwehr nutzten die Chance, für das erste Training der Saison und konnten es glücklicherweise ohne Bad im Inn beenden.

20180417_Beginn_der_Wasserwehrsaison_1_B650

Landeswasserwehrbewerb in der Steiermark | 02.09.2017

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 405

Mit dem Ziel das steirische Wasserwehrleistungsabzeichen in Bronze in Empfang zu nehmen machten sich am Samstag den 2. September 2017 die beiden Kameraden Manuel Straßl und Stefan Strauß auf den gut 3-stündigen Weg nach Unzmarkt wo der 21. steirische Landes-Wasserwehrleistungsbewerb stattfand.

Dort angekommen mussten wie auch in Oberösterreich 2 Stationen erfolgreich absolviert werden. Nachdem das Wissen im Bereich Knotenkunde überprüft wurde ging es auf die sehr ruhige Mur wo eine anspruchsvolle Strecke auf die Besatzung aus Pimpfing wartete.

Schlussendlich konnten die beiden Kameraden mit soliden Leistungen auf dem Wasser den Bewerb beenden und noch am Abend das Leistungsabzeichen in Empfang nehmen, womit die heurige Wasserwehrsaison erfolgreich abgeschlossen werden konnte. 

20170902_Landesbewerb_in_der_Steiermark_1_B21020170902_Landesbewerb_in_der_Steiermark_2_B21020170902_Landesbewerb_in_der_Steiermark_3_B210

 

 

 

 

 

 

Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Mitterkirchen | 24.06.2017

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 513

20170624_Landes-Wasserwehrleistungsbewerb_in_Mitterkirchen_Header_B650

Beim 56. OÖ. Landeswasserwehrleistungsbewerb, welcher vom 23.-24. Juni in Mitterkirchen, Bezirk Perg, ausgetragen wurde, stellten sich neben den 1042 angetretenen Zillenbesatzungen auch 4 Besatzungen der Feuerwehr Pimpfing der Herausforderung auf der Donau.

Hatte man im beim Letzten Landesbewerb in Schärding noch das Problem, dass der Wasserstand so hoch war, dass der Bewerb abgebrochen werden musste, so hatte man heuer das Problem, dass Aufgrund der langen Hitzeperiode ein sehr niedriger Wasserstand vorherrschte.

20170624_Landes-Wasserwehrleistungsbewerb_in_Mitterkirchen_1_B21020170624_Landes-Wasserwehrleistungsbewerb_in_Mitterkirchen_2_B21020170624_Landes-Wasserwehrleistungsbewerb_in_Mitterkirchen_3_B210

 

 

 

 

 

Trotz des niedrigen Wasserstands konnten unsere Besatzungen den Bewerb in allen Disziplinen mit guten Leistungen abschließen:

Wertung Bronze:
- Rang 49. von 237: Pimpfing 1 bestehend aus Johann Schusterbauer und Florian Baumann
- Rang 154. von 237: Pimpfing 3 bestehend aus Michael Damberger und Gabriel Prechtl
- Rang 198. von 237: Pimpfing 2 bestehend aus Rene Hatzmann und Jakob Bachschweller
- Rang 4. von 30: Pimpfing 4 bestehend aus Stefan Strauß und Albert Hauer (FF Laufenbach) in der gemischten Wertung

Wertung Silber:
- Rang 17. von 134: Pimpfing 1 bestehen aus Michael Damberger und Stefan Strauß

Wertung Einer:
- Rang 116. von 171: Pimpfing 1 bestehend aus Stefan Strauß

5 Kameraden erreichten ein Leistungsabzeichen
Herzlich Gratulieren möchten wir unseren 5 Kameraden, welche bereits im April mit der Wasserwehrdienst-Grundausbildung den Grundstein für den Erfolg beim Landesbewerb gelegt haben. Nach wochenlangem Training und der Teilnahme am Bezirksbewerb in Kasten konnten folgende Mitglieder unserer Wehr endlich ihr Leistungsabzeichen in Empfang nehmen.

in Bronze:
- Rene Hatzmann
- Jakob Bachschweller
- Gabriel Prechtl
- Johann Schusterbauer

in Silber:
-Michael Damberger

Rückblickend möchten wir uns an dieser Stelle bei den Kameraden der FF Hub dafür bedanken, dass wir wie jedes Jahr gemeinsam mit ihnen trainieren und uns auf den Landeswasserwehrbewerb vorbereiten konnten.

20170624_Wasserwehr_1_B21020170624_Wasserwehr_2_B21020170624_Wasserwehr_3_B210

 

 

 

 

 

Bezirksbewerb in Kasten | 10.06.2017

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 372

20170610_Bezirksbewerb_in_Kasten_Header_B650

Nachdem bereits im Mai 4 Mitglieder unserer Feuerwehr die Wasserwehrdienst Grundausbildung in Kasten, Gemeinde Vichtenstein abgeschlossen hatten ließen sie es sich nicht nehmen am Samstag den 10. Juni 2017 beim 27. Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerb anzutreten. Bei herrlichem Wetter gingen insgesamt 2 Besatzungen aus Pimpfing an den Start um ihr Können auf der Donau unter Beweis zu stellen. In den Disziplinen Bronze, Silber und Einer konnten sich die Besatzungen jeweils im Mittelfeld platzieren und somit zeigen, dass sie für den in 2 Wochen in Mitterkirchen stattfindenden Landesbewerb bestens gerüstet sind.

20170610_Bezirksbewerb_in_Kasten_1_B21020170610_Bezirksbewerb_in_Kasten_2_B21020170610_Bezirksbewerb_in_Kasten_3_B210

 

 

 

 

 

4 neue Zillenfahrer | 06.05.2017

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 327

20170506_4_neue_Zillenfahrer_Header_B650

Mit erfolgreich abgeschlossener Wasserwehrdienst-Grundausbildung wurde die Wasserwehr der Feuerwehr Pimpfing erneut um 4 Kameraden erweitert. Insgesamt nahmen an dieser Ausbildung, welche vom Bezirk Schärding im Hafen in Kasten, Gemeinde Vichtenstein, angeboten wurde 31 Feuerwehrmitglieder aus dem gesamten Bezirk teil. An zwei Samstagen wurde den Teilnehmern der richtige Umgang mit der Feuerwehrzille und die wichtigsten Knoten in der Wasserwehr vermittelt.

Nach der erfolgreichen Grundausbildung beginnt für Jakob Bachschweller, Rene Hatzmann, Gabriel Prechtl und Johann Schusterbauer nun das Training auf dem Inn in Schärding um sich auf den am 24. Juni in Mitterkirchen stattfindenden 56. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb vorzubereiten.

20170506_4_neue_Zillenfahrer_1_B21020170506_4_neue_Zillenfahrer_2_B21020170506_4_neue_Zillenfahrer_3_B210

 

 

 

 

 

Wasserwehrsaison gestartet | 08.04.2017

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 465

20170408_Wasserwehrsaison_Header_B650

Wie bereits in den vergangenen Jahren startete für unsere Zillenfahrer die Wasserwehrsaison mit dem Auswintern der Zillen der Freiwilligen Feuerwehr Hub. Nach den Instandhaltungsarbeiten an den Zillen wurden diese am 08.04.2017 an der Innpromenade in Schärding zu Wasser gelassen. Bei dem traumhaften Wetter nutzte man gleich die Gelegenheit ein paar Trainingsrunden mit den Zillen dem Inn entlang zu absolvieren.

20170408_Wasserwehrsaison_1_B32020170408_Wasserwehrsaison_2_B320

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zillen einwintern | 22.10.2016

Geschrieben von: HBM Stefan Strauß | Zugriffe: 627

20161022_Zillen_einwintern_Header_B650

Nach einer für die Feuerwehr Pimpfing erfolgreichen Wasserwehrsaison wurde diese am 22.10.2016 mit dem sogenannten "Zillen einwintern" offiziell beendet.

Bevor die Zillen in deren Winterquartier gebracht werden konnten, wurden die 3 Zillen gemeinsam mit Kameraden der Feuerwehren Hub und Hackenbuch aus der Antiesen geholt und anschließen gereinigt.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal herzlich bei der Feuerwehr Hub bedanken, mit der wir die gesamte Saison trainieren und deren Zillen benutzen durften.

20161022_Zillen_einwintern_1_B650

Landesbewerb auf der "Heimstrecke" | 17.-18.06.2016

Geschrieben von: LM Stefan Strauß | Zugriffe: 748

20160618_Landesbewerb_auf_der_Heimstrecke_Header_B650

Beim 55. OÖ. Landeswasserwehrleistungsbewerb, welcher vom 17.-18. Juni in Schärding ausgetragen wurde, stellten sich neben den 985 angetretenen Zillenbesatzungen 2 Besatzungen der Feuerwehr Pimpfing den Herausforderungen auf dem reißenden Inn. Zwar war die Innlände aufgrund des jahrelangen Trainings in Schärding bereits bekannt, die Bedingungen unter denen die Zillenbesatzungen ihre Leistung beweisen mussten waren jedoch für den Inn äußerst anspruchsvoll.

Hat der Inn im Juni eine durchschnittliche Durchflussmenge von 800 m³ Wasser pro Sekunde, so stieg der Durchfluss aufgrund von starken Regenfällen in Tirol innerhalb von Stunden von 1700 auf 2330 m³ Wasser pro Sekunde. Schließlich musste der Bewerb am Freitag sogar wegen Hochwassers abgebrochen werden. Aufgrund der starken Strömung konnte man regelmäßig beobachten wie sich Zillenbesatzungen im 13° Celsius kalten Inn wiederfanden und durch die bereitgestellten Rettungsboote aus dem Wasser gerettet werden mussten.

Dennoch konnten sich unsere beiden Besatzungen in der Zille halten und den Bewerb mit guten Leistungen abschließen. In Bronze erreichte die erste Besatzung, bestehend aus LM Manuel Straßl und HFM Phillip Sommergruber, den 115. Rang und die zweite Besatzung, bestehend aus LM Stefan Strauß und HFM Michael Damberger, den 102. Rang von den knapp 200 Besatzungen. Die angetretene Besatzung in Silber konnte den guten 49. Rang von 150 Besatzungen erreichen.

Gratulieren möchten wir dabei HFM Phillip Sommergruber und HFM Michael Damberger zum errungenen Leistungsabzeichen in Bronze.

Rückblickend möchten wir uns an dieser Stelle bei den Kameraden der FF Hub dafür bedanken, dass wir wie jedes Jahr gemeinsam mit ihnen trainieren und uns auf den Landeswasserwehrbewerb vorbereiten konnten.

20160618_Landesbewerb_auf_der_Heimstrecke_1_B210

20160618_Landesbewerb_auf_der_Heimstrecke_2_B21020160618_Landesbewerb_auf_der_Heimstrecke_3_B210

 

 

 

 

 

WLA Gold | 20.05.2016

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 956

Am 20. Mai 2016 wurde an der OÖ-Landesfeuerwehrschule der 43. Landesbewerb um das Wasserwehrleistungsabzeichen in Gold abgehalten. Seitens der Feuerwehr Pimpfing stellte sich HLM Florian Baumann dieser schwierigen Aufgabe und platzierte sich mit seiner Leistung auf Landesebene am 7. Rang von 40 Bewerbern.

Voraussetzung um an diesem Bewerb überhaupt teilnehmen zu können, ist der Besitz des Wasserwehrleistungsabzeichen in Silber sowie der positiv absolvierte Wasserwehrlehrgang-II, welcher ebenfalls an der OÖ-Landesfeuerwehrschule abgehalten wird.

Beim Bewerb selbst haben die Bewerber verschiedenste Fragen aus dem Feuerwehrwesen zu beantworten und müssen an praktischen Aufgaben sowohl mit der Feuerwehrzille als auch im Knotenkunde ihr Können unter Beweis stellen.

Bei der letzten Station des Bewerbes geht es an die Donau. Hierbei ist zuerst ein „Schwimmholz“ zu fangen und aus dem Wasser zu holen, anschließend ist eine „Schwemmergasse“ zu durchfahren wonach noch bei einem im Wasser befestigten Balken sowie bei einer Zille angelegt werden muss.

Die Feuerwehr Pimpfing gratuliert Florian Baumann recht herzlich zu diesem Erfolg.

20160520_WLA_Gold_1_B21020160520_WLA_Gold_2_B21020160520_WLA_Gold_3_B210

 

 

 

 

 

Zilleneinwinterung | 31.10.2015

Geschrieben von: HFM Stefan Strauß | Zugriffe: 778

Nach einer für die Feuerwehr Pimpfing äußerst gut verlaufenen Wasserwehrsaison war es am Samstag, den 31.10.2015 wieder so weit, durch das sogenannte „Einwintern“ der Zillen die heurige Zillensaison offiziell zu beenden.

Nachdem die Zillen der Feuerwehr Hub aus dem Wasser genommen und zu ihrem Feuerwehrhaus gebracht wurden, folgte das anschließende Reinigen der Zillen.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal herzlich bei der Feuerwehr Hub bedanken, mit der wir die gesamte Saison trainieren und deren Zillen benutzen durften.

20151031_Zillen_einwinterung_1_B32020151031_Zillen_einwinterung_2_B320

 

 

 

 

 

 

 

 

Saisonabschluss am Traunsee | 29.08.2015

Geschrieben von: HFM Stefan Strauß | Zugriffe: 793

Zum Abschluss, der für die Feuerwehr Pimpfing sehr gut verlaufenen Wasserwehrbewerbssaison, nahm ein Mitglied der Feuerwehr Pimpfing am 29.08.2015 am sogenannten „Stanglfisch Race“ in Altmünster am wunderschönen Traunsee teil.

Bei diesem aus 2 Disziplinen bestehenden Ruderbewerb, der von der Feuerwehr Altmünster organisiert wurde, bestand die Herausforderung nicht wie üblich in der starken und kräfteraubenden Strömung eines Flusses, sondern in den weiten Distanzen die auf dem ruhigen Traunsee zurückgelegt werden mussten. Zu diesen Herausforderungen zählten unter anderem Slaloms, eine eigene Knotenstation an Land, die unter Zeitdruck zu bewältigen war sowie eine eigene Disziplin mit Parallelrennen nach dem KO-Prinzip, bei der 100 Meter „Sprints“ gegen eine zweite Zillenbesatzung zu absolvieren waren.

Bernhard Mairhofer (FF Hub) und Stefan Strauß (FF Pimpfing) konnten sich in beiden Disziplinen im Mittelfeld platzieren und die Bewerbssaison somit zufrieden abschließen.

  • Stanglfish (1)
  • Stanglfish (2)
  • Stanglfish (3)
  • Stanglfish (4)
  • Stanglfish (5)
  • Stanglfish (6)
  • Stanglfish (7)
  • Stanglfish (8)

Simple Image Gallery Extended

Jubiläum auf der Salzach | 20.06.2015

Geschrieben von: HFM Stefan Strauß | Zugriffe: 1421

20150620_Jubilaeum_auf_der_Salzach_Header_B650

Bereits das fünfte Jahr infolge stellte sich am 20. Juni 2015 eine Besatzung der Feuerwehr Pimpfing dem Landes-Wasserwehrleistungsbewerb, der heuer in Überackern im Bezirk Braunau auf der Salzach ausgetragen wurde. Nach mehrwöchigem Training in Schärding am Inn ging man, bei ähnlichen Bedingungen wie beim Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerb vor zwei Wochen, an der wegen ihrer starken Strömung gefürchteten Salzach an den Start.

In der Disziplin Bronze konnte man sich im Mittelfeld auf dem 95. Rang von 178 Zillenbesatzungen wiederfinden. Die Bewerbsstrecke in dieser Disziplin gestaltete sich aufgrund ihrer enormen Länge und der starken Strömung sehr kraftraubend und anspruchsvoll.

Die Bewerbsstrecke in Silber forderte die Zillenbesatzungen auf eine ganz andere Art und Weise. Hier gab es einige markante Schlüsselstellen wie zum Beispiel sehr glatten Untergrund, auf dem man mit den „Stechern“ kaum halt fand, oder sogenannte Richtungstore, bei denen man in einem Abstand von zwei Metern an einer in der Mitte der Salzach befestigten Zille vorbeirudern musste. Obwohl unsere Besatzung in dieser Disziplin 30 Fehlerpunkte kassierte konnte man sich dennoch auf dem sehr guten 55. Rang von 108 Besatzungen wiederfinden.

Aufgrund eines plötzlichen Wetterumbruchs konnten die beiden Zillenfahrer LM Straßl Manuel und HFM Strauß Stefan leider nicht mehr in der Disziplin Zilleneiner antreten. Bei strömenden Regen endete dieser sehr spannende und kraftraubende Tag mit der Siegerehrung des 54. Landes- Wasserwehrleistungsbewerbes.

  • 20150620_wla_ueberackern (1)
  • 20150620_wla_ueberackern (2)
  • 20150620_wla_ueberackern (4)
  • 20150620_wla_ueberackern (5)
  • 20150620_wla_ueberackern (6)
  • 20150620_wla_ueberackern (7)
  • 20150620_wla_ueberackern (8)
  • 20150620_wla_ueberackern (9)

Simple Image Gallery Extended

FF Pimpfing zurück in Schärding | 06.06.2015

Geschrieben von: HFM Stefan Strauß | Zugriffe: 1553

20150606_FF_Pimpfing_zurück_in_Schärding_Header_B650

Fast auf den Tag genau 2 Jahre nachdem das verheerende Hochwasser von 2013 ca. 44% des Gemeindegebiets von Schärding überflutete, stellte sich am 06. Juni 2015 eine Besatzung der Feuerwehr Pimpfing der Herausforderung des 25. Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerbes in Schärding.

Da dieser eine Generalprobe für den 2016 in der Barockstadt stattfindenden Landes-Wasserwehrbewerb darstellte, ließen sich LM Manuel Straßl und HFM Stefan Strauß, die 2013 selbst mit der Zille bei der „Hochwasserkatastrophe in Schärding“ im Einsatz waren, diesen Bewerb natürlich nicht entgehen.

Die Schneeschmelze und die damit erhöhte Fließgeschwindigkeit sorgten dafür, dass trotz des mehrwöchigen Trainings keine Routine aufkommen konnte und sich der Bewerb dadurch sehr anspruchsvoll gestaltete.

In den Disziplinen Bronze und Silber gestaltete sich die Bewerbsstrecke als besonders fordernd. Die Aufgabenstellung: Die Zillenbesatzungen mussten kurz vor der alten Innbrücke zur inmitten des Inns gelegenen Insel aufbrechen um von dort aus wieder zurück zur Innlände zu gelangen. Die damit verbundene Anstrengung und die hohe Fließgeschwindigkeit führten dazu, dass sich einige überforderte Zillenfahrer im 15,6 Grad kalten Wasser des Inns wiederfanden.

Mit Rang 17. von 27. in der Kategorie Bronze und Rang 11. von 20. in der Kategorie Silber konnte sich die Besatzung der Feuerwehr Pimpfing erfolgreich mit den restlichen Zillenbesatzungen des Bezirkes Schärding messen.

Erstmals traten LM Manuel Straßl und HFM Stefan Strauß auch in der Disziplin Zilleneiner an wo sie sich ebenfalls erfolgreich messen konnten.

Besonders bedanken möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal bei der Freiwilligen Feuerwehr Hub, mit der wir uns schon seit einigen Wochen auf diesen Bewerb, und auf den in 2 Wochen stattfindenden Landes-Wasserwehrbewerb vorbereitet haben.

Videobeitrag BTV

Ergebnisse

  • 20150606_bezirkswasserwehrbewerb_SD (1)
  • 20150606_bezirkswasserwehrbewerb_SD (10)
  • 20150606_bezirkswasserwehrbewerb_SD (11)
  • 20150606_bezirkswasserwehrbewerb_SD (12)
  • 20150606_bezirkswasserwehrbewerb_SD (13)
  • 20150606_bezirkswasserwehrbewerb_SD (2)
  • 20150606_bezirkswasserwehrbewerb_SD (3)
  • 20150606_bezirkswasserwehrbewerb_SD (4)
  • 20150606_bezirkswasserwehrbewerb_SD (5)
  • 20150606_bezirkswasserwehrbewerb_SD (6)
  • 20150606_bezirkswasserwehrbewerb_SD (7)
  • 20150606_bezirkswasserwehrbewerb_SD (8)
  • 20150606_bezirkswasserwehrbewerb_SD (9)

Simple Image Gallery Extended

Wasserwehrsaison gestartet | 18.04.2015

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 936

20150418_Wasserwehrsaisons_gestartet_Header_B650

Wie bereits in den vergangenen Jahren startete für unsere Zillenfahrer die Wasserwehrsaison mit dem Auswintern der Zillen der Freiwilligen Feuerwehr Hub. Nach den Instandhaltungsarbeiten an den Zillen wurden diese an der Innpromenade in Schärding sowie in der Antiesen zu Wasser gelassen. Bei dem traumhaften Wetter nutzte man gleich die Gelegenheit ein paar Trainingsrunden mit den Zillen dem Inn entlang zu absolvieren.

20150418_Wasserwehrsaisons_gestartet_1_B21020150418_Wasserwehrsaisons_gestartet_2_B21020150418_Wasserwehrsaisons_gestartet_3_B210

 

 

 

 

 

Landeswasserwehr-leistungsbewerb in Engelhartszell | 13.-14.06.2014

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1185

20140614 WLA 4

Beim 53. Landeswasserwehrleistungsbewerb, welcher 2014 im Bezirk Schärding in Engelhartszell ausgetragen wurde, stellten sich neben den 985 angetretenen Zillenbesatzungen aus ganz Österreich und Bayern auch die Zillenfahrer der Feuerwehr Pimpfing der Herausforderung auf der Donau.

Nachdem man sich gemeinsam mit der Feuerwehr Hub intensiv auf diesen Bewerb vorbereitet hatte, traten insgesamt drei verschiedene Zillenbesatzungen der FF Pimpfing in der Wertungsklasse „Zillenzweier“ an – eine Besatzung trat dabei um das Wasserwehrleistungsabzeichen in Silber an.

20140614 WLA 520140614 WLA 5

 

 

 

 

 

 

 

 

In Bronze konnten sich die beiden Zillenbesatzungen mit jeweils einem fehlerfreien Durchgang und einer Zeit von 06:55 min bzw. 06:56 min im vorderen Mittelfeld platzieren. In Silber konnte die Besatzung HFM Manuel Straßl und OAW Markus Straßl mit einer fehlerfreien Fahrt das begehrte Wasserwehrleistungsabzeichen in Silber in Empfang nehmen.

Besonders bedanken möchten wir uns noch einmal bei der Freiwilligen Feuerwehr Hub, mit der wir seit einigen Wochen für diesen Landesbewerb mit Erfolg trainierten – Vielen Dank!

20140614 WLA 520140614 WLA 5

WLA Gold | 23.05.2014

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Zugriffe: 1326

Am 23. Mai 2014 wurde an der OÖ-Landesfeuerwehrschule der 41. Landesbewerb um das Wasserwehrleistungsabzeichen in Gold abgehalten. Seitens der Feuerwehr Pimpfing stellte sich HFM Stefan Strauß dieser schwierigen Aufgabe.

Voraussetzung um an diesem Bewerb überhaupt teilnehmen zu können, ist der Besitz des Wasserwehrleistungsabzeichen in Silber sowie der positiv absolvierte Wasserwehrlehrgang-II, welcher ebenfalls an der OÖ-Landesfeuerwehrschule abgehalten wird und vier Urlaubstage in Anspruch nimmt.

Beim Bewerb selbst haben die Bewerber verschiedenste Fragen aus dem Feuerwehrwesen zu beantworten und müssen an praktischen Aufgaben sowohl mit der Feuerwehrzille als auch im Knotenkunde ihr Können unter Beweis stellen.

Bei der letzten Station des Bewerbes geht es an die Donau. Hierbei ist zuerst ein „Schwimmholz“ zu fangen und aus dem Wasser zu holen, anschließend ist eine „Schwemmergasse“ zu durchfahren wonach noch bei einem im Wasser befestigten Balken sowie bei einer Zille angelegt werden muss. Diese Strecke verlangt den Teilnehmern das Letzte ab.

Die Feuerwehr Pimpfing gratuliert Stefan recht herzlich zu diesem Erfolg.

20140523 WLA Gold 220140523 WLA Gold 220140523 WLA Gold 3

Landeswasserwehrbewerb St. Radegund | 20. - 21.09.2013

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Zugriffe: 1427

Zum Landeswasserwehrbewerb nach St. Radegund ging es für unsere 3 Zillenfahrer BI Patrick Kleinpötzl, OLM Florian Baumann und OFM Stefan Strauß am 21.September 2013. Nachdem man sich gemeinsam mit der FF Hub intensiv auf diesen Bewerb vorbereitet hatte stellte man sich der schwierigen Herausforderung der Salzach. Dass die Salzach eines der schwierigsten Gewässer ist, zeigte sich schnell für die Besatzung der Feuerwehr Pimpfing. In Bronze erreichte man das Ziel leider nicht, da man die Boje rammte und dadurch die Zille mitsamt der Besatzung unterging. In Silber konnte man jedoch das begehrte Abzeichen in Empfang nehmen und belegte den 83. Rang von 103 Besatzungen.
OFM Stefan Strauß, welcher gemeinsam mit AW Bernhard Maierhofer von der Feuerwehr Hub als gemischte Zillenbesatzung ein Team bildeten, konnte ebenfalls in Silber das Abzeichen in Empfang nehmen.

20130921 Landeswasserwehrbewerb 1

20130921 Landeswasserwehrbewerb 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Bezirkswasserwehrbewerb Engelhartszell | 14.09.2013

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Zugriffe: 1151

Am 14. September 2013 fand der 23. Wasserwehrleistungsbewerb des Bezirkes Schärding in Engelhartszell statt. Der Bewerb, welcher Anfang Juni geplant war, musste aufgrund des Hochwassers verschoben werden und konnte nun bei herrlichen Wetterverhältnissen ausgetragen werden. 127 Zillenbestatzungen aus dem Bezirk  Schärding sowie  Gästegruppen aus ganz Oberösterreich stellten sich der Herausforderung auf der Donau. Darunter war auch eine Zillenbesatzung der Feuerwehr Pimpfing. BI Patrick Kleinpötzl und HBM Florian Baumann erreichten in ihrer Wertungsklasse in Bronze den 14. Rang von 14 Zillenbesatzungen. In Silber konnten sie sich auf den 9 Gesamtrang von 12 platzieren.

20130914 Bezirkswasserwehrbewerb 1

20130914 Bezirkswasserwehrbewerb 1

 

 

 

 

 

 

 

 

Schiffsführerweiterbildung | 31.08.2013

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1219

Am 31. August 2013 führten unsere Schiffsführer eine Weiterbildungsfahrt mit den Kameraden der FF Hub durch. Bei strahlendem Sonnenschein wurde das A-Boot in den Inn eingesetzt. Anschließend wurden verschiedene Manöver wie "Mann über Bord" und das Anlegen an verschiedenen Stellen geübt. Wir bedanken uns bei der FF Hub, das wir das erlernte Wissen wieder in die Praxis umsetzen konnten.

20130831 Schiffsfuehrerweiterbildung2

20130831 Schiffsfuehrerweiterbildung

 

 

 

 

 

 

 

 

Oö. Landeswasserwehr-Leistungsbewerb Landshaag | 16.06.2012

Geschrieben von: BI Patrick Kleinpötzl | Zugriffe: 1504

Beim 51. Oö. Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Landshaag nahmen von der Feuerwehr Pimpfing drei Zillen-besatzungen erfolgreich teil. Nach einer erfolgreich abgelegten Wasserdienst-Grundausbildung und mehrwöchigem Training auf dem Inn stellten sich die zwei Besatzungen Pimpfing 1, mit OLM Florian Baumann und HFM Patrick Kleinpötzl, und Pimpfing 2, mit FM Stefan Strauß und OFM Manuel Straßl, in der Wertungsklasse "Bronze Allgemein A" der Herausforderung auf der Donau. OBI Peter Grübler trat gemeinsam mit seinem Ausbilderkameraden OBM Manfred Kubinger (FF Altenhof am Hausruck) in der Wertungsklasse "Silber Gemischt B" an.

20120616_WLA_Landshaag_13_-_Klein20120616_WLA_Landshaag_33_-_Klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Wasserwehr-Leistungsabzeichen in Bronze haben erworben:

WLA_Bronze

 

OLM Florian Baumann FM Stefan Strauß
HFM Patrick Kleinpötzl OFM Manuel Straßl

 

 

 

Das Wasserwehr-Leistungsabzeichen in Silber hat erworben:WLA_Silber

 

OBI Peter Grübler

 
   

 

Weitere Bilder

Bezirkswasserwehr-Leistungsbewerb St. Florian am Inn | 02.06.2012

Geschrieben von: AW Andreas Bachschweller | Zugriffe: 1295

Am 2. Juni 2012 fand in St. Florian am Inn der 22. Bezirks-Wasserwehrleistungsbewerb am Inn statt. Wie im Vorjahr beteiligte sich die Feuerwehr Pimpfing mit zwei Zillenbesatzungen an diesem Bewerb. Nachdem es am Vortag stark geregnet hat, war es diesmal eine besondere Herausforderung sein Können am Inn unter Beweis zu stellen. OLM Florian Baumann, HFM Patrick Kleinpötzl, OFM Manuel Straßl sowie OFM Stefan Strauß bewältigten die anspruchsvolle Strecke mit Bravour und konnten die Ränge 15 und 18 in der Bezirkswertung belegen. Die für den Bewerb erforderliche Wasserdienstgrundausbildung wurde bei der FF Hub erfolgreich absolviert.

20120602_WLA_Bezirksbewerb (2) - klein20120602_WLA_Bezirksbewerb (3) - klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse

Schiffsführerprüfung | 07.11.2011

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1570

Am 7. November 2011 traten acht Kameraden der FF Pimpfing erfolgreich zur Prüfung „Schiffsführerpatent – 10m“ an. Die praktische Ausbildung wurde in den letzten zwei Monaten sowohl auf dem Inn als auch auf der Wasserstraße Donau durchgeführt. Dabei wurden die prüfungsrelevanten Manöver unter verschiedensten Bedingungen ausführlich beübt. Der Austragungsort für die technische und für die polizeiliche Prüfung war das Feuerwehrhaus in Pyrawang. Diese beiden theoretischen Prüfungen beinhalteten unter anderem die Sachgebiete Motorkunde, Gesetzeskunde, Umwelt, Navigation, und Fahrzeugbau. Anschließend wurde auf der Donau vor Ort die praktische Prüfung abgenommen, in der man die Manöver An- und Ablegen, Mann-über-Bord und anschließend die Knoten in die Praxis umsetzten musste.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der FF Hub mit Wasserwehrzugskommandaten BI Stefan Manzeneder, für die gesamte Ausbildung und für die zur Verfügungstellung der Ausrüstung und der Trainingsmöglichkeiten am Inn und auf der Donau. Weiters bedanken wir uns bei der Feuerwehr Pyrawang für die zur Verfügungstellung ihres Areals.

Das Schiffsführerpatent – 10m haben erworben:

  • OBI Grübler Peter
  • AW Friedl Bernhard
  • HBM Geibinger Manuel
  • LM Baumann Florian
  • HFM Kleinpötzl Patrick
  • HFM Straßl Markus
  • HFM Straßl Thomas
  • OFM Forstner Manuel
  • OFM Maierhofer Bernhard (FF Hub)

Schifffuehrer_1_klein

Schifffuehrer_3klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weitere Bilder folgen...

 

 

 

Am 7. November 2011 traten nach einer mehrwöchigen praktischen und theoretischen Vorbereitungszeit insgesamt 8 Kameraden der FF Pimpfing zur Prüfung „Schiffsführerpatent – 10m“ an.

Der Austragungsort für die technische und für die polizeiliche Prüfung war das Feuerwehrhaus in Pyrawang. Diese beiden theoretischen Prüfungen beinhalteten unter anderem die Sachgebiete Motorkunde, Gesetzeskunde, Umwelt, Navigation, und Fahrzeugbau. Anschließend wurde auf der Donau vor Ort die praktische Prüfung abgenommen, in der man die Manöver An-und Ablegen, Mann-über-Bord und anschließend die Knoten in die Praxis umsetzten musste.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der FF Hub unter den Wasserwehrzugskommandaten BI Stefan Manzeneder, für die gesamte Ausbildung und für die zur Verfügungstellung der Ausrüstung und der Trainingsmöglichkeiten am Inn und auf der Donau.

Das Schiffsführerpatent – 10m haben erworben:

OBI Grübler Peter

AW Friedl Bernhard

HBM Geibinger Manuel

LM Baumann Florian

HFM Kleinpötzl Patrick

HFM Straßl Markus

HFM Straßl Thomas

OFM Forstner Manuel

OFM Maierhofer Bernhard (FF Hub)

Landeswasserwehrbewerb 2011 Steyrermühl | 18.06.2011

Geschrieben von: OBI Markus Straßl | Zugriffe: 1440

Beim 50. Landeswasserwehrbewerb am 18.06.2011 in Steyrermühl nahm OFM Forstner Manuel erfolgreich teil. Nach einer erfolgreichen durchgeführten Wasserdienst-Grundausbildung mit der FF Hub stellte er sich in einer gemischten Besatzung gemeinsam mit OFM Maierhofer Bernhard (FF Hub) der Herausforderung auf der Traun bei der Papierfabrik Steyrermühl um das Wasserwehrleistungsabzeichen in Bronze zu erwerben.

 

FF_Pimpfing_Landeswasserwehrbewerb_2FF_Pimpfing_Landeswasserwehrbewerb_1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

WLA_Bronze

 

Ergebnisliste