KLF-A

Technische Daten

Taktische Bezeichnung

KLF – A

Besatzung

1 : 8

Type

Sprinter 412/D 4×4

Leistung

90 kW / 122 Ps

Funkrufname

Pumpe Pimpfing

Marke

Mercedes Benz

Baujahr

1999

Hubraum

2874 ccm

Treibstoff

Diesel

Geräteraum 1

Unser KLF-A verfügt neben der Standardausrüstung noch über ein hydraulisches Bergegerät der Firma Weber Hydraulik mit zwei Rettungszylindern sowie Unterbauschiebeblöcke zum Stabilisieren von verunfallten Fahrzeugen.

Geräteraum 2

Im Geräteraum 2 befinden sich neben dem Schlauchmaterial auch ein Notstromaggregat vom Typ Rosenbauer RS 14.

Geräteraum 3

Im Geräteraum 3 befinden sich eine FOX 4, Treibstoffbehälter, eine Kettensäge, diverses Schanzzeug, tragbarer Feuerlöscher, Rettungszylinder  sowie Wasserführende Armaturen.

Dachbeladung

Weiters befindet sich auf dem Dach eine Alukiste, wo sich neben Absperrmaterialien, Schlauchbrücken und Pölzmaterial noch Ölbindemittelbehälter befinden. Weiters verfügt es über einen pneumatischen Lichtmast mit 4000 Watt Leistung.

Mannschaftsraum

Der Mannschaftsraum verfügt über eine klappbare Sitzbank wo sich Verkehrsleitkegeln, B- Druckschläuche, Notrettungsset, Absturzsicherung, Weitwarnblinkleuchten, Schwelleraufsatz und Verlängerungskabeln befinden.

Übersichtsfotos